Werbebanner

Mittwoch, 10. Februar 2016

Ricci schreibt: Venedig im Regen.

Ricci in Venedig.
Venedig. Dieses Wochenende war ich für einen Kurztrip in Venedig. Leider hat es die ganze Zeit aber geregnet, aber im Gegensatz zu den Meisten Städten, die bei Regen eher trostlos wirken, sieht Venedig sogar dann schön aus. Noch dazu ist ja Karneval. Diesen kann man aber nicht mit Karneval in Köln o.ä. Vergleichen. Die Kostüme sind sehr edel und erinnern teilweise an die Barockzeit und natürlich - Maskenbälle. An jeder Ecke gibt es übrigens Masken zu kaufen - in allen Variationen- mit oder ohne Federn, bunt oder in wenigen Farbtönen gehalten, Mit oder ohne Glitzer, ja sogar Tierköpfe als Masken- und unglaublich schön anzuschauen! 


Nun aber zu Venedig selbst: Sie ist genau, wie ich sie mir vorgestellt habe. Viele kleine Gassen, verwinkelt, mit meinem (nicht vorhandenen) Orientierungssinn also ein leichtes, sich zu verlaufen ;) und je weiter man sich in den Kern der Stadt vorwagt, teilweise so enge Gassen, dass man zu zweit kaum nebeneinander passt! 


Ricci in Venedig.
Viele kleine Brücken, über die Bekannteste , die Seufzerbrücke, bin ich leider nicht gelaufen, dazu war es zu voll, aber dafür war ich auf dem berühmten Markusplatz!
Ein Irre Gefühl ist es auch, direkt neben den Kanälen zu laufen und dabei fast schon aufpassen muss, dass nicht plötzlich eine Gasse ins Meer endet!
Selbstverständlich waren auch Gondeln in Venedig unterwegs... Aber bei Regen hat macht eine Fahrt vielleicht nur halb so viel Spaß, also dachte ich mir, verschieben wir das auf wann anders ;)



Ricci in Venedig.

Blog-Archiv