Werbebanner

Montag, 22. Februar 2016

Live-Blog Willingen Teil 1 - Ricci kommt im Sauerland an.



Willingen. Was die Alpen für die Münchner und Stuttgarter sind, ist das Sauerland für die Menschen in der Ballungsregion Rhein-Ruhr. Die Berge sind im Sauerland zwar nur maximal 843 m (Langenberg) hoch, aber kaum weniger schneesicher als die Skigebiete im Alpenvorland. Mangelnde Höhe machen die Skigebietsbetreiber im Land der 1000 Berge wie das Sauerland im Volksmund heißt durch unglaubliche Beschneiungskapazitäten weg. Und auch wenn die Abfahrten maximal 2 km lang sind, ist das modernste Skigebiet Deutschlands im Sauerland zu finden. Die größten, höchsten und schneesichersten Skigebiete haben sich in der Region zur Wintersport-Arena Sauerland zusammengeschlossen und sorgen dafür, dass bei längeren Aufenthalten passionierte Skifahrer jeden Tag ein neues Skigebiet entdecken können.

Ricci freut sich auf das Skifahren in Willingen.
Ricci, für die das Sauerland komplettes Neuland ist, wird ihr Hauptaugenmerk auf das östlichste Skigebiet der WIntersport-Arena Sauerland richten: Im Skigebiet von Willingen lockt einerseits die einzige Kleinkabinenbahn der Region, die zugleich auch höchste Bergstation aller Liftanlagen und zugleich auch vom Ettelsberg hinab die längste Abfahrt im Sauerland. Heute war Ricci allerdings noch nicht auf Ski unterwegs, da sich das Wetter mehr als ungemütlich präsentierte. Die "märchenhafte Winterwelt" vor dem Wochenende, von der ihr Jörg Wilke, der Geschäftsführer des Skigebiet Willingen, am morgen an der Gondelbahn vorschwärmte, war durch unüblich warme Themperaturen und ergiebige Regengüsse auf weiße Bänder in grünber Umgebung zusammengeschrumpft. Deshalb schaute sich Ricci das Skigebiet heute nur aus Fußgägnersicht an und konnte sich lebhaft vorstellen wie schön das Panorama an wolkenlosen Wintertagen ist. Eine gute Nachricht hatte der Liftbetreiber für Ricci noch, denn bereits in der Nacht soll der warmen Regen wieder in Schnee übergehen.

Ricci wohnt im
Hotel Ramada Willingen.
Ebenfalls ein tolles Panorama hat Ricci von dem Balkon ihres riesigen Hotelzimmers im Hotel Ramada Willingen, das auf einem Bergrücken in rund 600 m liegt. Abseits der Hauptverkehrswege in kompletter Ruhe ist der komplett unverbauten Bergblick nicht weniger sehenswert als am Ettelsberg. Was Ricci es sonst noch so in Willingen gab, erfahrt Ihr hier im Live-Clip von heute:

 

Ricci in der Gondelbahn zum Ettelsberg.
 

Blog-Archiv