Werbebanner

Freitag, 9. Dezember 2016

Tipps von Bella, Kathi, Sally & Ricci für Geschenke zu Weihnachten.

Kathi mit der Rollei Actioncam 425.
München. Bald ist Weihnachten. Heute sind es noch ganz genau 15 Tage bis zum Heiligen Abend. Wenn Ihr noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk seid, haben wir nun ein paar Tipps aus dem Hause Rollei auf dem Lager, die sicherlich für eine schöne Überraschung sorgen. Mit der einzigartigen Rollei-Garantie werden diese sogar weltweit 24 Monate lang ausgetauscht.

Auch in diesem Weihnachtgeschäft sind Actioncams der große Renner. Das meist verkaufte Produkt in diesem Weihnachtgeschäft ist mit großem Abstand die Rollei Actioncam 425, die für unglaubliche 129,99 € unverbindliche Preisempfehlung Aufnahmen mit bis 4K bei 25 fps macht. Passend zur Skisaison hat die Rollei Actioncam 425 auch einen eigenen Schneemodus, der für noch bessere Bilder im Winterwonderland sorgt. Die IchWillSchnee-Redaktion ist seit vielen Jahren mit Rollei Actioncams unterwegs und von der Qualität begeistert. Die ausführliche Vorstellung der Rollei Actioncam 425 könnt Ihr hier nachlesen und Euch auch unser Video dazu anschauen.


Ricci mit dem Wassersportset für Actioncams.
Wenn schon eine Actioncam vorhanden ist, wie wäre es mit einem passenden Zubehörset dazu. Im Wassersportset oder Outdoorset von Rollei sind jeweils über 20 Ausrüstungsteile enthalten, von Brustgurt bis hin zu zusätzlichen Schrauben und einer geräumigen Tasche zur Aufbewahrung. Wenn Ihr die einzelnen Zubehörteile addiert kommt Ihr auf einen gute dreistelligen Betrag im Set werden diese zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,99 € angeboten. In diesem Video stellen wir Euch das Rollei Wassersportset ausführlich vor. Einfach klicken!






Ricci mit dem Selfiestick Me.
Wenn Ihr nur eine Kleinigkeit sucht, ist der Rollei Selfiestick ME das richtige Geschenk. In 3 trendigen Farben schwarz, pink und blau ist dieses Gadget für Smartphones erhältlich und im Handel für unter 20.- € zu haben. Weitere Infos zum Selfiestick gibt es hier zum Nachlesen!

Wir hoffen, dass wir mit diesen Tipps Euch ein wenig das Weihnachtsshopping erleichtern konnten.

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Bella bei den Toursitik-Awards: Abstecher ins Kutschenmuseum.

Bella am Kutschenmuseum.
Hindelang. Vom Traumhotel "...Liebes Rot-Flüh" ist es nur ein Katzsprung über den Jochpass hinunter nach Bad Hindelang, wo einer der romantischsten Orte Deutschlands zu finden ist. Bei den Touristic-Awards von Top-Of-The-Mountains nutzte Bella von IchWillSchnee.net die Zeit vor de Gala um einen Abstecher nach Bad Hindelang zu machen und diesen romantischen Ort zu besuchen: Das Kutschenmuseum in Hinterstein.



Bella auf dem Weg nach Hinterstein an der Kanzel.
Der Name "Kutschenmuseum" wird aber dieser Einrichtung in keiner Weise gerecht. Dieser Ort ist einzigartig, unglaublich romantisch un alles andere als ein Museum. Martin Weber verwirktlichte mit dem Kutschenmuseum im Ende des letzten Jahrtausends seine Ideen, die heute weit über die Region bekannt sind. Es ist ein Ort zum Träumen, an dem die Zeit still steht, und wo der hektische Alltag draußen vor der Türe bleibt. Was sich hinter der Türe des Zugangs in das Kutschenmuseum abspielt ist kaum oder gar nicht in Worte zu fassen, sondern kann eigentlich nur mit den eigenen Augen erlebt werden. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist das Kutschenmuseum ein Volltreffer, um den Weihnachtsstress direkt am Parkplatz zu lassen. Was wir bei Museen automatischen assoziieren, wie Souvenirshop, Führungen und die Vorfahrt bis an den Museumseingang, das gibt es in Hinterstein alles rein gar nicht. Selbst die nächste Möglichkeit einen warmen Kakao oder Glühwein zu trinken, liegt 15 Minunten entfernt.



Bella im Kutschenmuseum.
"Das ist nur mit den eigenen Augen erlebbar, aber unglaublich schön. Wenn ich im Winter zum Skifahren an die Hörnerbahn ins Allgäu komme, werde ich sicher wieder im Kutschenmuseum vorbeischauen. Das ist unmöglich das alles bei einem Besuch zu entdecken." beschreibt Bella ihre Eindrücke von ihrem Besuch. Christian Flühr, der selbst lange im Allgäu lebte und Gründer der IchWillMehr-Portale ist, führte Bella zum Kutschenmuseum,  ergänzt: "Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich dort in Hinterstein schon war. Aber mehr Romantik und Wärme geht nicht. Ich entdecke bei bei jedem Besuch neue Dinge!"
Mehr vom Abstecher in Kutschenmuseum in Hinterstein gibt es im Video-Blog, das nach einem Klick hier startet:  

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Bella bei den Toursitik-Awards: Das Weihnachtsinterview mit den Partyvögeln.

Bella im Hotel "Liebes Rot-Flüh"
Tannheimer Tal. Das Jahr biegt ganz langsam ins Finale ein und die ersten Türchen am Adventskalender sind bereits geöffnet. Für Bella von IchWillSchnee.net begann der Dezember so richtig mit dem Besuch im Tannheimer Tal. Nach dem Abstecher an der Hörnerbahn checkte sie wenig später im Traumhotel "...Liebes Rot-Flüh" für die Touristic Awards von Top-Of-The-Moutnains ein und kam nach Betreten ihrer Suite aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. 



Bella im Hotel "Liebes Rot-Flüh"
Von einer richtigen kleinen Bar mit Barhockern, einem Whirlpool, einer gemütlichen Sitzecke mit echtem Kachelofen bis hin zu einem phenomenalen Blick auf den Gipfel der Roten Flüh und dem Haldensee im Tannheimer Tal fehlt es ihr an nicht in diesem Traumhotel. 



Die Partyvögel.
Bevor es aber am Abend zu den Touristic Awards ging, führte die IchWillSchnee-Redaktion noch einige Weihnachtsinterviews. Als erstes war bei Christian vor dem Mikro Andi Schömig von der Band "Die Partyvögel". Was Andi über Weihnachten denkt und wie der Weihnachten feiert, erfahrt Ihr im Video-Interview, das nach einem Klick hier startet:






Montag, 5. Dezember 2016

Auf dem Weg zu den Touristic Awards an der Hörnerbahn.

Bella an der Hörnerbahn.
Bolsterlang. Auf dem Weg zu den Touristic Awards von Top-Of-The-Mountains schaute Bella von IchWillSchnee.net noch kurz auf dem Weg ins Tannheimer Tal in Bolsterlang an der Hörnerbahn vorbei, um dort oben am Gipfel der Hörnerbahn mit Blick auf das Hochtal auf der anderen Talseite die Anmoderation abzudrehen. Die Hörnerbahn steckt momentan in den letzten Vorbereitungen und produziert bei nächtlichen knackigen Minusgraden reichlich Schnee, um für die Höchstsaison nach Weihnachten, zwischen den Jahren, gerüstet zu sein.


Bella an der Hörnerbahn.
Bella konnte an der Hörnerbahn zwar leider dieses Mal noch nicht ihre Ski auspacken, ließ sich aber in über 1500 m Höhe von dem einzigartigen Blick auf den Allgäuer Hauptkamm inspirieren und beschloss in diesem Winter unbedingt sich auch auf Ski das kleine aber feine Skigebiet oberhalb des Illertals anzuschauen und über die Hänge an Weiherkopf und Horngrat zu schweben.


Bella an der Hörnerbahn.
 Genießt die Bilder von der Hörnerbahn und morgen meldet sich Bella dann aus dem Hotel "Liebes Rot-Flüh", in dem dann im Rahmen einer großen Gala die Touristic-Awards übergeben werden. Das Video-Blog von der Hörnerbahn startet hier mit einem Klick:

Freitag, 2. Dezember 2016

50 % mehr dank Bella, Kathi & Sally.


Kathi & Sally von IchWillMehr.net
in LLdeSaxe-Fashion.
München. So langsam geht 2016 auf die Zielgerade und wir können mit IchWillMehr.net auf einen neuen Rekordmonat zurückblicken. Zwar ist die Bestmarke der absoluten Besucherzahl nicht weiter nach oben geschraubt, aber im Vergleich zum Vorjahr haben wir um gut 50 % zu gelegt: Die Zahlen stabilisieren sich auf einem Niveau, das im Jahresmittel 2016 bei über 75.000 Besuchern pro Monat liegt. Im November 2016 waren es alleine 80.000 (2015: 37.000)! 





Ricci war bis zum Sommer
bei IchWillMehr.net.
Das neue Konzept von IchWillMehr.net wirkt, denn weder der Weggang von Ricci Tauscher noch irgendetwas sonst konnte die bisherige Erfolgsgeschichte von unserem Portal stoppen. Mit Kathi, Sally und neuerdings auch Bella sind wir heute anders, vielseitiger und auch besser aufgestellt. Wir blicken nun in Richtung Winterwonderland und freuen uns auf eine spannende Skisaison mit vielen interessanten Themen, die mit Bellas Besuch in Obertauern bereits begonnen hat und kommendes Wochenende im Tannheimer Tal bei den Touristic-Awards von Top-Of-The-Mountains weitergeht. "Ich hätte niemals gedacht, dass 2016 so erfolgreich endet. Den Schnitt, den wir im August gemacht haben, war ein tiefer Einschnitt, aber der Erfolg gibt uns Recht und mit Sicherheit gibt es kein vergleichbares Angebot wie IchWillMehr.net im Internet. Das macht uns sehr stolz!" freut sich Christian Flühr als Erfinder der Portale über den Erfolg.







Bella & Christian von IchWillSchnee.net
Wohin die Reise in diesem Winter bei IchWillSchnee.net geht, darüber informieren wir Euch in einem eigenen Blog-Artikel in den kommenden Tagen, aber auch das Konzept haben wird ein wenig modifiziert. Christian Flühr, der eine unglaubliche Ski-Kompetenz hat, wird ab sofort im Winter mehr vor der Kamera agieren und Euch mit allen relevanten Skigebietsfakten versorgen. Wenn es um das Gefühl, den Spirit von White Magic geht, dann werdet Ihr primär Bella im Bild sehen und in den Reportagen natürlich auch, denn Bella, die aus dem Pool kommt, ist eindeutig interessanter als Christian. Kommende Woche gibt es endlich die ausführliche und lang ersehnte Reportage über die Ski-Anfängerin Ricci im Tannheimer Tal aus dem vergangenen Winter.



Bella von IchWillSchnee.net
Bella stellt aktuell alle Rekorde von Ricci ein und hat inzwischen bei Facebook schon weit über 1.000 Fans, obwohl die Fanseite erst 2 Wochen online ist. Die sympathische Mischung aus einem geheimnisvollen orientalischen Einschlag, gepaart mit viel rheinischem Frohsinn und einer unglaublichen Affinität zum Skifahren scheint Euch genauso zu gefallen wie uns. Eine gute Nachricht haben wir auch für Euch: Bella liebt die drei L's (LLL), so dass Ihr sie auch in glänzendem Latex, in knackigen Lederhosen oder interessanten Daunenjacken aus Lack sehen werdet. "Ich freue mich wirklich darauf in ausgefallenen Outfits vor der Kamera zu stehen!" erzählt Bella, die übrigens einen privaten High-Heel-, Stiefel- und Schuhschrank von über 200 Paaren ihr eigen nennt! Freut Euch auf ganz viel mehr.

IWM bei 19 Jahre
Deep Space Night
in Fantastic Rubber.
Ein Thema, das sich durch den ganzen Dezember 2016 bei IchWillMehr.net ziehen wird, ist der 20. Geburtstag der Deep Space Night von DJ LXR. Bereits beim 19. Geburtstag haben wir einige Specials im Vorfeld hier veröffentlicht und auch dieses Jahr präsentieren wir Euch ein interessante Stories zu dieser einzigartigen Party, die am 17.12.2016 ihren runden Geburtstag feiert. Mit am Start werden bei der Party mit Sicherheit Sally und Bella sein. Merkt Euch also am besten schon den Termin vor!

In jedem Fall sagen wir DANKE und hoffen, dass Euch auch in Zukunft die Stories, die wir anbieten, weiter so gut gefallen.  



Donnerstag, 1. Dezember 2016

Bella schreibt: Meine Zeit in Obertauern.

Bella im Hotel Kesselspitze.
Da bin ich wieder im Rheinland angekommen, doch mit dem Gedanken bin ich noch in Obertauern. Das kann passieren, wenn Frau das Glück hat an ihrer Seite den besten Skilehrer zu haben und im Hotel Kesselspitze zu residieren. Ich habe eine unvergessliche Zeit in Obertauern erlebt mit ganz vielen WOW- Momenten, die mich noch ganz lange verfolgen werden und an die ich mich noch lange zurückdenken werde. 



Bella im Hotel Kesselspitze.
Für mich ging es nach sechs Jahren wieder auf die Ski, anfangs ein wackeliges Gefühl nach der langen Pause auf Ski. Das Panorama und die Bergluft sorgten dafür, dass es mir nicht schwer viel wieder meine Bögen in den Schnee zu malen. Nachdem ich einige Stunden auf der Piste verbracht hatte, war ich froh im Skistall des Hotels Kesselspitze meine Sachen abzulegen, ich war fix und fertig.  Da das Hotel mit dem Tauernspa ein riesiges Wellnessareal hat, war ich froh in meinem Zimmer schnell den Bademantel anziehen zu können und mich in einem wirklich schönen neuen Wellnessbereich auszuruhen. Anschließend wurde mir dieser Abend mit einem wunderbaren Essen abgeschlossen. 
Bella im Hotel Kesselspitze.
Das Essen ist ein absoluter Traum und der Sevice nicht minder gut: Die Mitarbeiter, die teilweise schon länger als eine Dekade in der Kesselspitze arbeiten, gehen auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes ein, um alle Wünsche zu erfüllen. Alles in allem war ich sehr beeindruckt von dem authentischen Personal.
Bella im beim Skifahren.
Das Skigebiet von Obertauern ist wirklich riesig und hat eine große Vielfalt an Pisten. Es ist für jeden etwas dabei vom Anfänger bis zum Profi. Mein Fazit: Obertauern, Ski fahren und das Hotel Kesselspitze sind die drei Komponenten, die zusammengehören und mein Wochenende am Tauernpass unvergesslich machen. Für den offiziellen Saisonstart am 02.12.2016 mit dem Lürzer-Alm Clubbing und der offizieleln Saisoneröffnung mit Glasperlenspiel einen Tag später ist alles angerichtet. Freut Euch auf den Schnee auf den Pisten von Obertauern.

Bella im Hotel Kesselspitze.
Eure Bella.

PS: Hier gibt es eine ausführliches Interview, das Christian von IchWillSchnee.net mit dem Chef des Hotels Kesselspitze, Heribert Lürzer, in Hinblick auf das offizielle Opening am kommenden Wochenende geführt hat, was die Gäste im Winter 2016/17 in Obertauern und bei Lürzer Ferien erwartet. Das Video startet hier nach einem Klick:







Mittwoch, 30. November 2016

Preview auf die „Night of the Touristic-Awards“ am kommenden Sonntag.

Bella freut sich auf das Tannheimer Tal
und die "Night of the Awards".
Tannheimer Tal. Ein würdigere Kulisse für die Verleihung der 14. Top-of-the-Mountains Touristic-Awards 2016 an die „Besten der Berge“gibt es kaum als einem der schönsten 5-Sterne Hotels der Alpen, im "…lieben Rot-flüh*****" im TannheimerTal. Kommenden Sonntag, am 04.12.2016, ist es soweit und Bella und das Team von IchWillMehr.net werden für Euch ins Tannheimer Tal reisen, um dieser Gala beizuwohnen, die in ein großes Showprogramm eingebettet ist.  
 


Programm "Night of the Awards".


Ein echtes Traumhotel: Das Rot-Flüh.
In der „Night of the Touristic-Awards“ werden im "Lieben Rot-Flüh" die „Alpenoscars“ für 2017 vergeben. Insbesondere mit Steirerbluat, die im Tannheimer Tal ihre neue Gänsehautballade und aktuelle Single "Bis Tief Ins Tal" präsentieren werden geben dem Showprogramm einen absolut außergewöhnlich Touch. Dazu werden auf der Bühne "Die Partyvögel", Waterloo, Almklausi und viele Künstler mehr die Gala zu einer echten Partynacht in Tirol werden lassen Moderiert wird diese „Night of the Touristic-Awards“ von dem sehr charmanten Duo Antonia aus Tirol und Charly Bussmann. Wer aber die begehrten Trophäen bekommt, entscheidet sich erst am 04. Dezember im Tannheimer Tal.

Christian Flühr an der Hörnerbahn.

Die IchWillMehr-Redaktion
war schon im Rot-Flüh zu Gast.
Rund um die Verleihung der Awards versucht Bella für Euch viele Stimmen einzufangen und ein wenig von der Atmosphäre dieses einzigartigen Hochtales in Tirol zu transportieren und ein wenig von dem Charme, das das "Liebe Rot-Flüh" versprüht, Euch zu zeigen. Wenn alles glatt läuft, meldet sich Bella bereits am Samstag vom Skifahren auf dem Weg in Tannheimer Tal. An der Hörnerbahn legt das Pistenteam eione Extraschicht ein, damit am Wochenende am Horngrat und Weiherkopf wieder die Lifte laufen. Die exklusive Video-Preview zu der „Night of the Touristic-Awards“ könnt Ihr Euch direkt hier neben einem Wintervideo und einen Rückblick auf die letztjährigen Awards anschauen: 








Obertauern Live Teil 2 - Talk mit Bella im Hotel Kesselspitze.

Bella im Hotel Kesselspitze.
Obertauern. Nach dem ersten Tag auf den Pisten in Obertauern, war für Bella endlich mal Zeit durchzuatmen. Wir haben sie ausführlich vor dem Mikro gehabt, damit sie einerseits im Video-Blog den ersten Tag auf Ski bei IchWillSchnee.net Revue passieren lassen und andererseits ein bisschen mehr aus ihrem Leben erzählen kann.


Bella auf den Pisten in Obertauern.
Aktuell ist Obertauern ist zwar ein paar Tage vor dem großen Saisonopening noch nicht im  tiefen Winter angekommen, aber rund um das Hotel Kesselspitze sind die Pisten im tadellosen Zustand. Die Tauernrunde kann gut befahren werden. Insbesondere die Pisten oberhalb der Kringsalm laden zum perfekten Carven ein. Für Bella war der Skitag in Obertauern der erste seit ganz langer Zeit. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Kölnerin ziemlich erschöpft am Nachmittag ihre Ski im Skikeller verräumte, um dann wenig später im vollkommen renovierten Wellnessbereich der Kesselspitze zu landen. 


Bella im Hotel Kesselspitze.
Den Sommer über sorgte Familie Lürzer dafür, dass der Poolberreich im neuen Glanz erstrahlt. "Es ist absolut entspannend dort zu liegen und zwischen Pool und den verschiedenen Saunen zu wechseln." Erzählt Bella. Ein Highlight im Hotel Kesselspitze ist eindeutig  im Saunabereich der Felsen-Wirlpool unter freiem Himmel mit direktem Blick auf die Pisten am  Gamsleiten.

Tauernspa im Hotel Kesselspitze.

Bella im Hotel Kesselspitze.
Nach einem ausgiebigen Abendessen erzählte Bella vor dem Mikro in ihrem gemütlichen Hotelzimmer ein wenig mehr über sich. Bella, die übrigens 24 Jahre alt ist und aus dem Rheinland kommt, war in der Vergangenheit Vize- Jugendeuropameisterin im Schwimmen. Das nasse Element bestimmte über viele Jahre ihren Tagesrythmus, aber auch heute ist sie noch gerne im Wasser. Bella ist der rheinische Frohsinn wie aus dem Bilderbuch, sie lacht gerne, ist absolut kontaktfreudig, hat eigentlich immer gute Laune und auch den typischen rheinischen Singsang in der Stimme. Sicherlich werdet Ihr Euch, nachdem Ihr die ersten Bilder gesehen habt fragen, die Wurzeln von Bella liegen doch ganz woanders oder? Ihr habt Recht! Sie hat die orientalisches Blut in ihren Adern. Bellas Eltern kommen aus Persien. Sie ist aber in Deutschland geboren und hat mit Ansichten, die im heutigen Iran vorherrschen, rein gar nichts im Sinn, sondern liebt die Freiheit und das Leben und ging auf eine katholische  Klosterschule. Ganz viel mehr gibt es nun auch im Video-Blog aus Obetauern zu entdecken, das mit einem Klick direkt hier startet:

 

Dienstag, 29. November 2016

Obertauern-Live Teil 1 - Bella kommt in Obertauern an.

Bella am Zimmer 301
im Hotel Kesselspitze.
Obertauern. Von München nach Obertauern, das ist in 2 Stunden bei wenig Verkehr machbar, aber von Köln, wo Bella normalerweise lebt, ist der Weg in das schneesicherste Skigebiet im Salzburger Land deutlich länger. Bella ist jetzt, Ende November in Obertauern, um sich anzuschauen wie ein Skiort aus dem Sommerschlaf erwacht, denn ab dem 0ß2. Dezember wird mit einem großen Opening die Skisaison auf der Tauernrunde 2016/17 eingeläutet. Höhepunkt ist der Auftritt von der deutschen Band "Glasperlenspiel", die am 03.12.2016 live auf der Bühne mitten im Ort zu sehen sein werden und sich in eine lange Liste von bekannten Musikgruppen einreihen werden, die alle beim Opening vor Ort waren.


Bella im Zimmer 301 vom Hotel Kesselspitze.
Bellas Zimmer 301 vom Hotel Kesselspitze.
Bella am Zimmer 301
im Hotel Kesselspitze.
Für Bella, die einige Jahre schon nicht im Winterwonderland unterwegs war, begann mit der Fahrt auf den Tauernpass ein ganz neues Abenteuer. Rund 700 Höhenmeter höher war sie dann im Schnee angekommen und als sie Ihr Urlaubsdomizil, das Hotel Kesselspitze, direkt neben der Schaidbergbahn betrat, staunte sie nicht schlecht, wie schön Berge im Winter sein können, denn das Hotel Kesselspitze ist ein echtes Traumhotel direkt an der Skipiste. Aus ihrer eigenen Sicht erzählt Bella im Video-Blog, wie sie die ersten Minuten in Obertauern erlebte. Bella könnt ihr in der Kesselspitze im Zimmer 301 finden. Viel Spaß mit dem Video, das nun mit einem Klick hier unten startet.





Freitag, 25. November 2016

50 Bilder und das Video von den Music-Awards online entdecken...


Kathi mit Bailando Beat.
Flachau. Zweifelsohne waren die 12. Music-Awards von Top-Of-The-Mountains ein Highlight. Über 30 Live-Acts traten bei der Gala-Nacht am 20. Oktober 2016 im Flachauer Musikstadl auf und sorgten für einen würdigen Rahmen. Antonia aus Tirol und DJ Charly moderierten souverän die Veranstaltung und überreichten die begehrten Apres-Ski Oscars. Ab sofort könnt Ihr Euch die Highlights aus Flachau in einem kurzen Zusammenschnitt anschauen. 

Redpur Infrarotheizung


Kathi in LLdeSaxe-Fashion
vor der Gala.
Kathi, die zum ersten Mal für IchWillMehr.net bei dieser Veranstaltung war, sorgte mit einer Latex-Kreation vom Label LLdeSaxe-Fashion für einen weiteren glanzvollen Höhepunkt bei den Music-Awards und erlebte eine Gala-Nacht, die sie nicht so schnell vergessen wird. In unserem Online-Album sind nun alle Bilder der Gala aus Flachau zu finden und mit einem Klick starten hier unten sofort die Video-Highlights. Kommende Woche haben wir noch als Extra ein Inteview von Kathi mit DJ Satzy und ein weiteres mit Almklausi. 



Antonia und DJ Charly.