Werbebanner

Montag, 19. Februar 2018

2 Mio. oder 100.000 Videoabrufe.

Sabrina und Melli von IchWillMehr.net
München. Nun sind es schon über 2 Millionen-Videoabrufe auf unserem Videokanal bei YouTube und im Februar 2018 scheint es sogar, dass wir alleine in einem Monat die halbe Million-Marke knacken können. Damit hätten wird die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr verzehnfacht. Wir freuen uns, dass unsere Videos Euch so viel Spaß machen. 444 Videos könnt Ihr aktuell in unserem Video-Channel anschauen mit einer Gesamtlauflänge von ca. 23 Stunden.

Melli Engel.
Erfolg hat viele Väter sagt ein altes Sprichwort. Das ist ohne Frage richtig. Eine Name, der damit seit November 2017 verbunden ist, heißt Melli Engel. Am 13.11.2017 veröffentlichten wir das erste Video von Melli. Es war ein DANKE für 1.000Likes auf Mellis offizieller Facebookseite. Das ist aber irgendwie Schnee aus der Vergangenheit, denn die Seite geht bei Facebook geht aktuell auf 22.000 Fan zu und Mellis Videos haben parallel zu dem 2 Millionsten Videoabruf auch eine magische Zahl hinter sich gelassen. Ihre Videos sind zum 100.000 Mal angeschaut worden. Was diese Zahl wert ist, erklärt am einfachsten ein Vergleich. Die in den letzten 3 Monaten online gestellten Videos eines ehemaligen Gesichtes von IchWillMehr.net, das aktuell die vierfache Anzahl an Kanalabonnenten hat, wird gerade einmal 39.000 Mal angeklickt. „Melli, Du kannst richtig stolz auf Dich sein!“ meint die Redaktion von IchWillMehr-Redaktion. Aktuell sind 27 Videos von Melli in der Playlist bei YouTube zu finden.


Sabrina P.
Eine zweite Person, mit der wir schon ganz lange bei IchWillMehr.net zusammenarbeiten, ist Sabrina. Sie zeichnet mittlerweile für das erfolgreichste Live-Blog im Sommer wie im Winter (zusammen mit Bella) verantwortlich und wird in den kommenden Monaten wieder häufiger vor der Kamera zu sehen sein. Von Sabrina findet Ihr auch 27 Videos in ihrer Playlist.


Und hier könnt Ihr Euch die aktuell 444 Videos ganz in Ruhe anschauen. Viel Spaß beim Entdecken!

Mittwoch, 14. Februar 2018

Der Valtentinstag mit viel Latex und Rot am See.

Fürstenfeldbruck. Heute ist Valentinstag und passende zum Tag der Verliebten gibt es etwas in ROT: Sabrina war für Euch im Schnee am See unterwegs. Dabei herausgekommen ist ein Bilderbogen mit rund 30 neuen Fotos im Online-Album und ein Spaziergang, den es als Video zum Anschauen gibt.




Bei ihrem Spaziergang am See glitzerte Sabrina mit dem Schnee um die Wette, denn die hochglänzende schwarze Latexhose sorgte für einen tollen Kontrast im weißen Schnee. Sabrinas Strahlen auf den Lippen rundete das Bild noch ab und dieses gesunde Strahlen, das von innen kommt, könnt Ihr auch für Euch entdecken, denn dafür sorgt FitLine. FitLine sind Nahrungsergänzungsmittel mit hochdoisierten Vitaminen und Spurenelementen, die Eurem Körper alles geben, was er braucht um fit und gesund zu bleiben. Zur Funktionsweise des Optimalsets von FitLine wird es in den kommenden Tagen noch ein Special geben und unter Be-Fit.IchWillMehr.net könnt Ihr Euer eigenes Startpackage sofort zu Euch nach Hause bestellen. 


Nun aber viel Spaß mit den glänzenden Bildern und dem neuen Video. Euch allen einen schönen Valentinstag!

 

Sonntag, 11. Februar 2018

Melli Mellissmo glänzend in FFB.



Fürstenfeldbruck. Es war der bisher wärmste Tag des Jahres im oberbayrischen Fürstenfeldbruck. Die Sonne schien, Melli strahlte und ihre Leggings glitzerte mit der Sonne um die Wette. Es gab offene Münder, Autofahrer verpassten ihr Grünphase an der Ampel, Nasen drückten sich an Busscheiben, als Melli mit ihrer knackig eng sitzenden und körperbetonten Leggings und einer grün leuchtenden Lederjacke in der Innenstadt der oberbayrischen Kreisstadt unterwegs war.



Nun sind alle rund 30 Bilder von dem schönen, fast frühlingshaften Tag in FFB online und können von Euch im Online-Album entdeckt werden. Dazu gibt es einen knapp 4-minütigen Zusammenschnitt des Spaziergangs durch Fürstenfeldbruck mit vielen Effekten und Detailaufnahmen. Das Video anzuschauen, lohnt sich in jedem Fall und mit einem Klick geht es hier unten los:





Dienstag, 6. Februar 2018

"Komm wir halten heut die Welt an" - Ob das ein Hit wird???

Ricci Tauscher.
München. Wie Ihr wißt, war Ricci eine Zeit lang das Gesicht von IchWillMehr.net. Sie war ein Nobody. Innerhalb von 1,5 Jahren haben wir Grundlagen gelegt, von denen Sie heute noch lebt. Im August 2016 ging Ricci auf eigenen Wunsch ihre eigenen Wege. Kommenden Freitag, 16.02.2018, erscheint Ihre erste Single, die es ohne IchWillMehr.net nicht geben würde, denn über Den Erfinder des Portals lernte sie den Komponisten und auch den Texter von "Komm' wir halten heute' die Welt an" kennen. 






Ricci Tauscher.
Eigentlich muß es schon frappierend sein, dass von aktuell 9,5 Mio. Klicks auf ihrem YouTube-Channel 9 Millionen Klicks aus Videos stammen, die bis zur Trennung mit IchWillMehr.net produziert wurden. Nahezu alle Videos sind nun auf unserem neuen Kanal zu finden unter: https://www.youtube.com/Dein-Leben%20Das%20Lifestyleportal
Interessant ist auch, dass Ihre offizielle Facebookseite seit Ende Juni 2016 quasi keine Steigerung an Fans mehr verzeichnete: Am 23.06.2017 waren es 15.292 und  8 Monate später, heute am 06.02.2018, sind es 15.305. Ganz genau sind das 13 Likes Zuwachs. Sensationell!





Ricci Tauscher.
Kommen wir aber zur Single: Musikalisch gut gemacht, textlich hat Bernd Havixbeck, wirklich eine Story kreiert, die sich positiv vom Einheitsbrei im Schlagerbereich abhebt, aber dann hört es aber auch auf. Die Stimme ist einfach dünn, verstärkt mit Hall-Effekten bis zum Sankt Nimmerleinstag. Nicht ohne Grund dürfte deshalb das Intro auch direkt 30 Sekunden lang sein, bevor die Stimme von Ricci zu hören ist. Die Musik mit Anleihen von Glasperlenspiel und Ibiza-Chillout-Beats geht ohne Zweifel ins Ohr, aber spätestens wenn die Hookline mit „Komm wir halten heut die Welt an“ einsetzt, ist es rum mit dem Hörgenuß. Stimmlich begrenzt, positiv ausgedrückt! Dadurch wird das textlich und musikalisch gute Werk, deutlich abgewertet. Insgesamt gibt es den Song in 3 Versionen, hier könnt Ihr Euch das Lied ab Freitag, 16.02.18. auch downloaden. Eine Hörprobe gibt es bereits jetzt hier. Und wenn es mit dem Tophit nicht klappt, bleiben ja als nächste Ziele das Dschungelcamp oder Supertalent.



Damit die Welt aber sich weiterdreht, gibt es hier ein brandneues "Best Of Ricci bei IchWillMehr", das mit einem Klick direkt beginnt:  


Samstag, 3. Februar 2018

Das XXL-Interview mit Melli Engel.

Unglaublich. Sie bricht alle Rekorde, ist erst seit 3 Monaten bei IchWillMehr.net/IchWillSchnee.net und ist im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen weitaus weniger in Erscheinung getreten. Bis zu dem Zeitpunkt, als wir 77 Tage bei IchWillMehr.net veröffentlicht haben, wußtet Ihr rein gar nichts über Melli. Lag es an der Angebotsverknappung oder daran dass Melli von ihrem Abholpunkt deutlich interessanter ist als Ricci und Co.???




Melli und ihr erster Skipass mit
IchWillSchnee.net

Wir jedenfalls bereuen diesen Schritt bis dato zu keinem Zeitpunkt und hoffen, dass Melli den Schritt gehen wird, mehr vor der Kamera zu stehen. Sie hat inzwischen mehr als 22K Likes auf ihrer offiziellen Facebookseite und der Januar 2018 sorgte mit über 216.000 Videoabrufen in unserem YouTube-Channel zu einer Vervierfachung der Zahlen im Vergleich zu 2017.



Melli auf de violetten Couch mit Christian beim Interview.
Nun ist es an der Zeit, Euch ein wenig mehr Einblick in das Leben von Melli zu gewähren. Dazu saß sie am Mittwoch auf der violetten Couch, die in Fürstenfeldbruck bei München steht. Christian Flühr, der Erfinder der IchWillMehr-Portale stellte dem sympathischen Gesicht des Internetauftritts viele Fragen und bekam auch nicht weniger Antworten. Schaut am besten Euch gleich das XXL-Interview an und erfahrt ganz viel mehr aus dem Leben der etwas über Vierzigjährigen. Viel Spaß bei dem lustigen XXL-Interview, das mit einem Klick hier startet:


Montag, 29. Januar 2018

Melli und IchWillSchnee.net 4.0

Das beste IchWillSchnee-Gesicht:
Melli Engel.
Land des Schnees. IchWillSchnee.net 4.0 ist seit gestern in ersten Teilen online und wartet nund darauf von Euch entdeckt zu werden. Auffällig sind die großen emotionalen Winterbildern im Hintergrund und an der Seite jeweils ein Bild des neuen Gesichtes des einzigen weiblichen Skiportals Melli Engel. Wir haben in den letzten Monaten viel Energie in einen vollkommenen Relaunch gesteckt und freuen Euch nun, dass es wieder im Internet Bergeweise Winterwonderland mit IchWillSchnee.net gibt.






Begonnen hat alles Ende 2010 mit den ersten Inhalten und darauf ist inzwischen ein Portal geworden, das einen hohen Erkennungswert hat. Zentrales Augenmerk ist nun Melli Engel, die Euch die schönsten Destinationen im Winterwonderland vorstellen und schmackhaft machen wird.




Mit Trisha ging alles bei
IchWillSchnee.net los.
Drehen wir die Zeit zurück. Bei den ersten Geschichten war Trisha vor der Kamera zu sehen, dann kam 3 Jahre lang Tina, als nächstes war Ricci für Euch unterwegs, im letzten Winter dann Bella und nun ist Melli die sympathische Schneebotschafterin. "Melli ist wohl der 100% Volltreffer. Das beste Gesicht aller Zeiten. Sie steht satt auf dem Ski, hat Ausstrahlung, kann Emotionen transportieren und sieht gut aus." schwärmt IchWillSchnee.net Erfinder Christian Flühr.  


Melli ist im Februar bei 2 Tests
unterwegs.
Sicherlich fragt Ihr Euch, wo die nächsten Ausflüge ins Winterwonderland hingehen. Für Februar sind 2 Tests in Skigebieten geplant, die beide irgendwo im Allgäu oder Vorarlberg liegen werden wir geben Euch aber rechtzeitig Bescheid.

Trotz der neuen Aufmachung ändert sich inhaltlich nichts. Wir werden weiterhin versuchen Euch die schönsten Seiten des Winters im Schnee zu zeigen! High-Heels treffen weiterhin auf High-Mountains. Glänzende Bekleidung wird weiterhin auf glänzenden Schnee treffen.


Das Team von IchWilLSchnee.net:
Christian & Melli.

Aber nun viel Spaß mit der neuen Seite: IchWillSchnee.net Viel Spaß beim Entdecken.




Freitag, 26. Januar 2018

Teaser von Melli in FFB und die ersten Bilder sind online.

Melli in FFB.
Fürstenfeldbruck. Grün und glänzend schwarz war Melli diese Woche im oberbayrischen Fürstenfeldbruck für Aufnahmen unterwegs und genoss den wohl bis dato wärmsten Tag des Jahres.









Melli in FFB.
Mit schwarzen High-Heels, einer schwarzen skinny Lack-Leggings, einem leicht transparenten Spitzenoberteil einer satt grünen Lederjacke zog sie in Fürstenfeldbruck rund um die Amper, die durch die Kreisstadt fließt, alle Blicke auf sich. Ähnliche Styles hat Melli für Euch in der Box von Amazon ausgesucht.




Melli in FFB.
Colourblocking sieht nicht nur sehr gut aus, sondern gefällt Melli ganz besonders. Der auffällige, aber absolut angesagte Look, sorgte auch für viele verdrehte Köpfe auf der Straße in den Autos. 








Im Teaser könnt Ihr Euch schon einen ersten Eindruck verschaffen bis das ausführliche Video aus Fürstenfeldbruck online geht, aber da das noch ein paar Tage dauern wird, freut Euch erstmal über den Teaser. Viel Spaß damit!!!! 


Montag, 22. Januar 2018

77 Tage mit Melli: Wer verbirgt sich dahinter???

Melli Engel.
Bodensee. Seit mittlerweile 77 Tagen begleitet Euch Melli durch Euren Alltag. Sie bringt Glanz zu Euch nach Hause in die Computer und lässt Euch an tollen Events teilhaben oder zeigt Euch tolle Skigebiete und Destinationen. Zeit, dass wir Euch Melli näher vorstellen. Melli ist das griechische Wort für Honig und dieser ist zuckersüß.









Sie hat strahlende dunkle Augen Sie ist rund 160 groß oder winzig. Sie ist staatlich geprüfte Kosmetikerin. Sie steht mit beiden Beinen im Leben.





Melli Engel.
Ja, Melli ist rund 40 Jahre jung und bringt viel Lebenserfahrung mit. Nein, Melli schloss jeden Auftritt vor der Kamera aus. Fakt, ist aber, dass sie ihre Sache so gut macht wie keine andere vor ihr. Fakt ist auch, dass wir mit ihr neue Kapitel aufschlagen wollen und sie von den Zahlen her, die Riccis dieser Welt Lichtjahre hinter sich lässt.



Melli kommt übrigens gebürtig aus Baden-Württemberg, genauer aus dem Schwarzwald, spricht deshalb auch Deutsch mit schwäbischem Einschlag, was sie dadurch vielleicht noch ein wenig sympathischer macht. Sie kann Ausstrahlung alleine durch Präsenz transportieren.



Binnen von 2,5 Monaten hat Melli sich auf Facebook eine über 15.0000 Fans große Basis aufgebaut und Artikelreichweiten gehen in die Richtung eines gut besuchten Zweitligaspiels im Fußball. Über 50.000 Klicks gab es schon auf ihre Videos und auf Flickr orientieren sich die ersten Bilder in den Online-Galerien in Richtung 10.000 Bildabrufe.



Melli Engel.
Keine vor ihr bei IchWillMehr.net hat es geschafft eine so authentische Basis zu ihren Fans aufzubauen. Melli kümmert sich höchstpersönlich um die Kommentare in allen Netzwerken und hält es für ausgesprochen wichtig, dass Ihr einen Anspruch auf eine Antwort habt.








Melli Engel.
Melli lebt gerne: Sie liebt guten Wein und Essen. Sie macht gerne Sport und ist eher der Sommermensch. Sie liebt trotzdem Skifahren, war bisher eher als Bauch-Skifahrerin unterwegs und hat bei den 2 Ausflügen ins Winterwonderland mit IchWillSchnee.net riesige Schritte nach vorne gemacht. Das Carven wirkt auf einmal ein Spur besser. Sie kann Nächte durchtanzen, geht im November in den Bodensee schwimmen und kann auch ganz bodenständig zu Hause backen. Sie liebt Schlager, sie liebt positive Musik vom Nockalm Quintett über Andrea Berg, Helene Fischer bis zu Frank Marin.


Melli Engel beim Baden im November.


Melli Engel.
Melli steht mit beiden Beinen im Leben, sie hat einen normalen Beruf, den sie gerne ausübt. Der sorgt auch dafür, dass sie nicht immer vor der Kamera stehen kann, da es abseits des Berufes auch noch eine wichtige private Verpflichtung gibt.

Melli Engel mit Sammy.
Zu ihrem Haushalt gehören auch Sammy und Kira, zwei Hauskatzen.



„Ich möchte etwas mit Sil machen!“ sagte Melli, als sie sich aus freien Stücken, dazu entschloss, vor die Kamera zu gehen. Stil und Glanz hat sie wie keine Zweite zu IchWillmehr.net gebracht, egal ob auf der Piste oder in exklusiven Lack- und Latex-Kreationen, die sündhaft teuer und exklusiv sind. Melli hat die Sachen aus freien Stücken angezogen und selbst gemerkt, welche Ausstrahlung diese erzeugen. Das Paket aus Melli plus diese extravaganten Eyecatcher sorgen für das gewisse Etwas, für Stil, für Eleganz, für Wiedererkennung, für den Melli-Faktor.



Melli Engel.
Ohne Zweifel hat Melli auch schon die negativen Seiten des Buisness in der kurzen Zeit kennengelernt. Es gibt leider nicht nur Menschen, die offen sagen, wow, das ist toll, was Du da machst, sondern insbesondere aus bekannten Gefilden kommen unterschwellige Andeutungen und Ratschläge, damit aufzuhören. Bleibt die Frage nach dem warum, denn die Person Melli hat sich nicht verändert.

Endlos lange Beine
dank Overknees.
Im Scheinwerferlicht muss und darf alles ein wenig verstärkt herüberkommen. Nur weil jemand vorher nie ein Latex-Abendkleid getragen hat oder Overknees angezogen hat, sind viele Assoziationen bei den Haaren herbei gezogen und wenn die Erfahrungswelt der Menschen, die als „Mahner“ auftreten, eher auf einen kleinen Mikrokosmos begrenzt sind, ist das sehr schade. Die Welt ist größer, vielseitiger und besteht nicht aus einem Einheitsgrau. Overknees zaubern endlos lange Beine und der Glanz eines Kleides in Latex ist mit rein gar nichts vergleichbar, auch wenn Latex als Stoff an sich genau das gleiche wie Baumwolle und ebenfalls ein Naturprodukt ist.


Melli Engel mit dem Sänger
 des Nockalm Quintetts.
Melli jedenfalls ist an allen Orten, wo sie bei dato mit den IchWillMehr-Portalen unterwegs war mit offenen Armen empfangen worden: Sei es vom Bandleader des Nockalm Quintetts, Friedl Würcher, bis hin zum Geschäftsführer von Ischgl Tourismus, Andi Steibl, der sich schon darauf freut, Melli wieder bei Helene Fischer am 20.04.2018 in Ischgl auf der Idalpe begrüßen zu dürfen. Wir arbeiten daran, dass Melli diesen Tag nie mehr vergisst...


Wir freuen uns auf hoffentlich unendlich viele Geschichten von und mit Ihr. Und ihr hoffentlich auch.


Melli Engel in Ischgl.

Mittwoch, 17. Januar 2018

Zieeeeeeeeeh: Skiflug-WM Vorschau mit Melli.

Melli Engel an der Skiflugschanze.
Oberstdorf. Der schiefe Turm von Oberstdorf ist startklar. Von Donnerstag, 18.01.18 bis Sonntag, 20.01.18 heißt es unterhalb der Heini-Klopfer-Schanze wieder „Zieeeeeeeeeh“. Die besten Skispringer der Welt kämpfen um die Krone im Skifliegen, der wohl tollkühnsten nordischen Sportart, die es gibt, bei den Weltmeisterschafen in Oberstdorf.
Melli Engel an der Skiflugschanze.
Melli Engel hat sich den Stand der Vorbereitungen Anfang Januar persönlich im Birgsautal angeschaut und war mehr als beeindruckt von der riesigen Skisprungschanze beeindruckt. „Für kein Geld der Welt würde ich darunter springen. Ich habe tiefe Hochachtung vor den Jungens, die das machen!“ gab sie offen und ehrlich zu.

Bis dato liegt der Schanzenrekord bei 238 m vom deutschen Andreas Wellinger , allerdings ist die Schanze in zur WM noch einmal überholt worden, so dass davon auszugehen ist, dass der alte Rekord im Laufe der Wettbewerbe pulverisiert wird. Der neue so genannte K-Punkt , vorher bei 225 m, ist nun bei K 235 m. Damit ist die Oberstdorfer Anlage eine der größten der Welt.

Melli Engel an der Skiflugschanze.
Während Donnerstag an der Schanze die Qualifikation über die Bühne geht, finden Freitag und Samstag die Wertungsdurchgänge in der Einzel-WM statt und Sonntag geht als finaler Wettbewerb das Teamspringen über den Balken. Karten für die WM gibt es noch in ausreichender Anzahl, allerdings raten die Organisatoren von der Anreise mit dem eigenen PKW ab. Pendelbusse sorgen für den Transport ab dem Bahnhof in Oberstdorf. 40.000 Besucher werden an den 3 Wettkampftagen im südlichen Oberallgäu erwartet.
Der DSV geht bei der WM auch wieder mit Superstar Richard Freitag an den Start, der sich bei der Vierschanzentournee in Innsbruck verletzte und 2 Wochen pausieren mußte. Neben Tourneesieger Kamil Stoch gehört auch der bisherige Schanzenrekordhalter Andreas Wellinger und der Oberstdorfer Karl Geiger zum Favoritenkreis. 
 
Melli Engel an der Skiflugschanze.
Das wird in jedem Fall eine spannende WM, auch wenn ich nicht persönlich dabei sein kann. Aber ich fiebere definitiv Mit vor dem TV!“ freut sich Melli auf das Großereignis vor dem Fernseher.Weitere Bilder aus dem Winterwonderland Allgäu sind hier in unserer Online-Galerie zu finden.

Sonntag, 14. Januar 2018

Ferien ganz oben im Sauerland: 73 Bilder plus Video online.

Winterberg. Kommende Woche soll es endlich auf im Sauerland ganz oben richtig winterlich werden und die Pisten des Skiliftkarussells Winterberg von Frau Holle mit frischem Pulverschnee versorgt werden. Das Skigebiet in NRW hat nicht nur eine der leistungsfähigsten Schneeanlagen in Europa, sondern nirgendwo gibt es in Deutschland mehr Liftanlagen, die miteinander vernetzt sind. Nur rund 10 km von den Talstationen entfernt liegt eine riesige Ferienwelt, der Center Parcs Park Hochschauerland mit einem Tropenschwimmbad, viele unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten und nahezu einer unendlich Anzahl an Freizeitaktivitäten abseits des Carvens und Skifahrens.





Wieviel Spaß Ski-Ferien auf dem Dach des Sauerlands zwischen Skiliftkarussell Winterberg und Center Parcs Park Hochsauerland machen, könnt Ihr auf den ersten 73 Bildern entdecken, die von unserem Besuch mit Bella und Sally in den Bergen der Wintersportarena Sauerland online gegangen sind und darauf warten von Euch entdeckt zu werden und das Video dazu sorgt noch für noch mehr Appetit. Hier geht es mit einem Klick los: