Werbebanner

Donnerstag, 11. Mai 2017

Stadtrundfahrt mit Pia in Berlin.


Pia am Brandenburger Tor,
Berlin. Eine Möglichkeit die vielen Sehenswürdigkeiten im Stadtkern von Berlin kennenzulernen, sind die vielen Sightseeingbusse, die im "Hop-on Hop-off-Verfahren" durch die Innenstadt fahren, aber es geht noch besser, denn die meisten Touristen haben eine BVG-Karte, wie beispielsweise die Welcomecard, um einfach in Berlin herumzukommen. Pia nimmt Euch heute mit zum Sightseeing in Berlin!

Pia unterwegs mit der Linie 100.
Die Linie 100, die am Alexanderplatz startet und am Bahnhof Zoo endet, ist die ideale Buslinie, um Berlins Highlights in de City kennenzulernen. Direkt am Startpunkt lockt die Weltzeituhr, der Fernsehturm, der Neptunbrunnen und das rote Rathaus. Eines Station weiter ist dann der Berliner Dom zu finden, das DDR-Museum, die Museumsinsel mit Lustgarten und auf anderen Straßenseite das noch im Wiederaufbau befindliche Stadtschloss, dass schon in den nächsten Jahren für den neuen Hingucker in Berlin sorgt. 



Pia am Brandenburger Tor.
 Wenige Stationen weiter lockt dann Madame Tussauds, das Hotel Adlon und das Brandenburger Tor mit dem Pariser Platz, wo die Welt für Ostberliner bis 1989 zu Ende war. "Ich finde gut, dass die Mauer mit Kopfsteinpflastern in Berlin nachgezeichnet wird, damit wir niemals vergessen, welcher Schandfleck sich durch die deutsche Hauptstadt zog. Direkt auf der anderen Seite oder 2 Haltestellen weiter an der Linie 100 ist dann das Regierungsviertel mit Reichstagsbgebäude, Bundeskanzleramt und der Spreebogen zu finden und bereits 2 Stationen weiter kommt dann die Friedensglocke und das Haus der Kulturen, das im Volksmund "schwangere Auster" heißt.


Pia im Riegierungsviertel.



Pia am Schloss Bellvue. 
Und weiter geht es entlang der Linie 100 mit dem Schloss Bellvue, dem großen Stern mit der Siegessäule, dem Tiergarten, dem angrenzenden Botschaftsviertel, das architektonisch wirklich gelungene Machtzentrum von Angela Merkel, die CDU-Parteizentrale und schon ist mal im Zentrum des alten West-Berlins mit Gedächtniskirche, Europacenter und Kuhdamm bis der Bus seine Endstation am berühmten Bahnhof Zoo erreicht. 


Pia an der Gedächtniskirche.
Dort ging es für Pia direkt weiter mit einer Spezialität, für die Berlin berühmt ist: Bei Curry 36 gab es die berühmte Currywurst. Pia war richtig froh nach so viel Input eine kleine Auszeit zu nehmen und hat noch eine Tipp für den Rückweg. "Zurück am besten in die Linie 200 steigen. Dort gibt es dann alles vom Potsdamer Platz, Nationalgalerie bis zum Gendarmenmarkt zu erleben.  
Pia und die berühmte Berliner Currywurst.


Dienstag, 9. Mai 2017

Pia unterwegs mit der Rollei Actioncam 430.

Pia testet die Rollei Actioncam 430.
Berlin. Mit der Rollei Actioncam 430 stößt das deutsche Traditionsunternehmen die Türe in eine neue Dimension der Videografie auf. Die kleine kompakte Wunderwaffe mit einem Sony CMOS-Sensor liefert gestochen scharfe Videos bis zu einer Auflösung von 4K mit 30 Bildern pro Sekunde oder alternativ FullHD 1080p mit 120 Vollbildern pro Sekunde. Fotos gibt es maximal in 12 Megapixeln. Damit spielt die neue Rollei Actioncam 430 in der gleichen Liga wie die bekannten Premiummodelle der Mitbewerber, die im Schnitt fast das doppelt so viel kosten und mit weniger Zubehör ausgeliefert werden.

Pia testet die Rollei Actioncam 430.
Im Lieferumfang sind nicht nur Befestigungsteile, das Unterwassergehäuse, das bis 40 m wasserdicht ist, und ein Rahmen für die Nutzung oberhalb der Wasseroberfläche enthalten, sondern zur  bequemeren Steuerung der Kamera liefert Rollei gleich eine Handgelenksfernbedieung dazu.

Natürlich hat die Actioncam 430 einen großen Monitor auf der Rückseite, so dass sich die Aufnahmen gleich kontrollieren lassen und auf der Vorderseite gibt es zusätzlich eine Statusanzeige. Darüber hinaus lässt sich die Kamera per App auch mit allen gängigen Smartphones verbinden.  Der Akku der Rollei Actioncam 430 ist wechselbar und hat eine Akkulaufzeit von 90 min bei FullHD -Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde. 

Pia testet die Rollei Actioncam 430.
Pia hat für Euch die Rollei Actioncam 430 in den letzten Tagen in einem tropischen Badeparadies und in Berlin ausprobiert. Im Testvideo könnt Ihr Euch nun selbst von der Qualität der neuen Rollei Actioncam 430 überzeugen. Das Video startet nach nur einem Klick hier:

Sonntag, 7. Mai 2017

Rund um das German Fetish Ball Weekend in Berlin.


La Trisha, Pia und Miss Lupa (v.l.n.r.).
Berlin. Unglaublich viele Besucher kamen am letzten Wochenende nach Berlin, um das German Fetish Ball Weekend zu besuchen. Der Ball am Samstag Abend im Spindler&Klatt direkt an der Spree unweit des Berliner Ostbahnhofes war unglaublich gut besucht, an den beiden Verkaufsmessentagen drängten sich die Besucher durch die alte Heeresbäckerei und im legendären Kit Kat Club wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Pia, die für IchWillMehr.net die Veranstaltung begleitete, war es ein Wochenende mit wenig Schlaf.  Mit dabei waren auch viele national und international Gesichter wie La Trisha oder Miss Lupa, die beide auch  vor unserem Mikro standen.

Der German Fetish Ball 2017.
Pia von IchWillMehr.net
"Das war schon genial und auf der anderen Seite komplett anstrengend." resümierte Pia nach dem XXL-Latexwochenende. Sie war in Berlin in Kreationen von LLdeSaxe-Fashion, Fantastic Rubber und Latexdesire unterwegs und verband das Event auch mit einem Abstecher zu dem wohl bekanntesten Hersteller für Catsuits: Fantastic Rubber im Nordosten des Berliner Umlandes. "Jetzt bin ich auch richtig vermessen und freue mich darauf in diesen einzigartigen Catsuits von Fantastic Rubber unterwegs zu sein!" freute sie sich.





La Trisha im Regierungsviertel.
Foto: Vader PhotoArts.
La Trisha, die seit Jahren mit auf dem German Fetish Ball Weekend unterwegs war, stand vor dem Bundeskanzlerinnenamt im Interview Rede und Antwort und sorgte für einen roten Farbtupfer im politischen Berlin. Und interessanterweise zogen mehr ihre rote Stiefel als der rote Catsuit die Blicke auf sich. "Komischerweise haben mich viele nach meinen Stiefeln in Berlin gefragt, aber die wenigsten haben auf den roten Fantastic Rubber Catsuit reflektiert!" berichtete La Trisha. Die 3 Teile des Interviews und ein Special auf den Straßen von Berlin mit La Trisha könnt Ihr Euch in unserem Video-Channel jederzeit anschauen.


La Trisha  beim Intervew im Regierungsviertel.
Foto: Vader PhotoArts.
Ihr könnt Euch in den kommenden Tagen noch auf viele Bilder mehr aus Berlin freuen. Und mit einem Klick auf das Bild unten startet auch direkt das Special mit La Trisha unterwegs in Bus & Bahn in Berlin:


Pia in Fantastic Rubber am Brandenburger Tor.
Weiterführende Links:
La Trisha vor dem Reichstagsgebäude, in dem der Bundestag tagt.
Foto: Vader PhotoArts.



 

Freitag, 5. Mai 2017

Mit Latexdesire im Regierungsviertel und zukünftig auf den Volksfesten...


Pia in Latexdesire am Bundestag.
Berlin. Alles neu macht der Mai. Im politischen Berlin präsentiert heute zum ersten Mal Pia den neuen Partner von IchWillMehr.net, Latexdesire, der die Gesichter des Portals insbesondere in der Wiesnzeit mit einzigartigen Dirndl aus Latex versorgen wird, die nicht nur sexy sind, einen unglaublich Wiedererkennungswert haben, sondern auch absolut alltagstauglich sind. 



Pia in Latexdesire
am Bundestag.
Ihr könnt Euch in den kommenen Monaten, wenn es zum Steirerbluat Open-Air in die Nähe vom WM-Ort Schladming geht, beim Nockalmfest im September und bei den Volksfesten in Bayern auf unglaubliche Bilder freuen. Vorab eine Info die Tonfarbe der Dirndl geht in die Richtung Lila-Flieder. Mehr wird aber noch nicht verraten.

Freut Euch auf Dirndl von Latexdesire.
Pia in Latexdesire am Bundestag.
Latexdesire ist ein Label, das im westlichen Sauerland zu Hause ist und von T-Shirts, Hosen und Kleidern aus Latex alles im Programm hat. Unter www.Latexdesire.de könnt Ihr ganz in Ruhe stöbern und die komplette Kollektion entdecken. 

Pia jedenfalls ist von der goldschwarzen Bluse von Latexdesire absolut begeistert, die im Regierungsviertel von Berlin mächtig Blicke auf sich zog und richtig viel Glanz in das Machtzentrum Deutschlands brachte. Wir hoffen, dass Euch die Bilder genauso gut wie uns gefallen und freuen uns auf Euer Feedback!

Pia in Latexdesire am Bundestag.


Mittwoch, 26. April 2017

Becca und die Promis.

Beeca mit George Clooney.
Berlin. In Berlin traf Becca im letzten jahr ziemlich viele Promis in verdamt kurzer Zeit. Vom damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck, über Hape Kerkeling, Nationaltorhüter Manuel Neuer, bis hin zu George Clooney war alles dabei was national und international Rang und Namen hat. Aber Spaß beseite, die ganz Promis waren nur Wachsfigren bei Madame Tussauds in Berlin Unter den Linden. 

Becca am Bundeskanzlerinnenamt.
Viele Bilder von mehr von Becca nicht nur bei Madame Tussauds sondern auch im Regierungsviertel von Berlin zwischen Berliner Hauptbahnhof und Bundestag gibt es ab sofort im Online-Album zu entdecken. Becca war während der gesamten Zeit in LLdeSaxe-Fashion aus Dresden unterwegs und machte eine asbolut glänzende Figur. 


Becca am Spreebogen.
Am kommenden Wochenende (27.04.-01.05.2017) könnt Ihr in Berlin auf der German Fetish Fair, die im Rahmen des German Fetish Balls stattfindet, ganz viele extravagante Kreationen des exklusiven Latex-Labels aus Sachsen entdecken. LLdeSaxe-Fashion ist dort mit einem großen Stand vertreten. Alle Infos zum GFB findet Ihr in diesem Artikel (Einfach anklicken) und zu den 50 frischen Bildern kommt Ihr mit einem Klick ins Online-Album.

Becca im Regierungsviertel.

Montag, 24. April 2017

Be In Berlin. Be At German Fetish Ball Weekend.


GFB 2017 Berlin
Berlin. Fast schon traditionell findet im Frühling der German Fetish Ball (GFB) im Herzen von Berlin statt. Aus dem Ball ist über die Jahre weit mehr geworden, ein ganzes Wochenende, das in diesem Jahr durch den Maifeiertag noch länger wird. Die Veranstaltungen des GFB sind heute das größte Fetish-Event in ganz Europa. Bereits Mitte der Woche werden die ersten Gäste nach Berlin reisen, um bei dem Event dabei zu sein. Unter ihnen befinden sich auch viele Stars und Sternchen, die allesamt die Vorliebe für glänzende Bekleidung aus Lack, Leder & Latex vereint. Für IchWillMehr.net begleitet Pia den GFB vom 27.04.-01.05.2017.





Bei Fantastic Rubber in Panketal.
Neben vielen Parties findet in der alten Heeresbäckerei die Ausstellungsmesse statt, bei der auch der IchWillMehr-Partner LLdeSaxe-Fashion auf Dresden mit einem großen Stand vertreten sein wird. Knapp 40 Aussteller präsentieren am Samstag und Sonntag tagsüber ihre Kreationen den Besuchern, aber auch in der Stadt Berlin verteilt locken die entsprechenden Boutiquen mit Sonderöffnungszeiten. Fantastic Rubber vor den Toren Berlins, als der bekannteste Hersteller von Catsuits, hat am letzten April-Wochenende die Öffnungszeiten verlängert. Der Laden in Panketal ist mit der S-Bahn ganz leicht zu erreichen, da es wirklich nur 20 m vom Bahnhof Röntgental zum Geschäft sind. Verfehlung unmöglich!

Kleid von LLdeSaxe-Fashion.



La Trisha in Rot. Foto: WOWART
Die Liste der Model, die dem GFB beiwohnen ist lang. Eine davon ist La Trisha, die aus Franken kommt. Mit ihr treffen wir uns zu einem Interview in Berlin, um über den GFB, Catsuits und ihre Vorliebe für Latex zu reden. Wir raten Euch, am Donnerstag Nachmittag mal genauer die Augen in Berlin aufzumachen. Vielleicht seht Ihr ja dort eine schwarzhaarige Frau an einem prominenten Ort, die komplett in  Latex unterwegs ist. Das ist dann mit Sicherheit La Trisha. Mehr verraten wir aber nicht, aber eines ist absolut sicher: La Trisha wird sich nicht verstecken.
La Trisha in Schwarz. Foto: WOWART

Auf dem GFB.
Da Berlin wohl die einzige Stadt in Deutschland ist, die niemals schlafen geht, gibt es eine Vielzahl an Abendevents rund um den GFB. Zweifelsohne ist der seit über einem Jahrzehnt stattfindende Ball das absolute Highlight. Die Modenschau mit Labels wie Skin Two, Inner Sanctum, Pandora de Luxe und House Of Harlot ist ein Highlight des Abends. Im Spindler & Klatt kann zu elektronischen Beats, Chill Out Musik und einem Gothik-Floor bis in die frühen Morgenstunden getanzt werden. Natürlich ist der Einlass nur in entsprechenden Outfits. Auch am Abend davor bei der "Fetish Guerilla" im weltberühmten KitKatClub oder beim nicht alltäglichen "Tanz in den Mai" im Matrix beim "Sonic Boom" können die extravaganten Outfits nach Herzenslust ausgeführt werden. Etwas ruhiger geht es beim Cocktail Abend zur Eröffnung am Donnerstag im Badehaus und beim Brunch zum Abschied am 01. Mai im Cayetano zu.


Hochzeitsbild mit Latex.
Aber wieso nur auf den Veranstaltung des GFB in Lack, Leder oder Latex unterwegs sein? Berlin ist ein bunte und weltoffene Stadt. Im letzten Jahr war das IchWillMehr-Gesicht an dem kompletten Wochenende in Latex unterwegs und wir können uns an keine einzige Begebenheit erinnern, wo es negative Kommentare gab. Dafür natürlich viele verdrehte Köpfe, unzählige Erinnerungfotos und sogar ein Hochzeitspaar an der East-Side Gallery, das unbedingt die Moderatorin im pinken "Big-Boobs-Catsuit von Fantastic Rubber" mit auf dem Bild haben wollte. Dieses Jahr wird Pia in Berlin auch unter dem Motto "Be In Berlin! Be In Latex! Be At GFB!" unterwegs sein und die Straßen von Berlin mit etwas mehr Sex-Appeal beleben!  Eine perfekte Möglichkeit, um in Berlin unterwegs zu sein, ist übrigens die Welcomecard der BVG, die einerseits viele Ermäßigungen für touristische Attraktionen beinhaltet und auf der anderen Seite für freie Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln sorgt. Die Welcomecard gibt es an allen Verkaufsstellen der Berliner Verkehrsbetriebe und so schmeckt der Cocktail auf den Parties noch besser.

Was wir im letzten Jahr mit IchWillMehr.net im Zuge es GFB erlebt haben, könnt Ihr im Online-Album auf vielen Fotos aus Berlin entdecken und die Video-Reportage vom letzten Jahr, startet mit nur einem Klick hier und die Vorschau auf den XXL-GFB gibt hier zum Anschauen:


 



Pia von IchWillMehr.net
 
Weiterführende Links:

Donnerstag, 20. April 2017

Wie wäre es im Sommer mit Rovinj. 50 neue Bilder online.


Blick auf Rovinj.
Rovinj. Lange ist es her, dass wir mit IchWillMeer.net in Rovinj/Istrien waren und da es bald Sommer wird, ist das vielleicht eine Destination, die Ihr Euch in diesem Sommer mal anschauen solltet. Die Region in Istrien hat kristallklares Wasser zum Schnorcheln, einsame unbewohnte Inseln, die darauf warten entdeckt zu werden , und eine romantische Altstadt, die zu Spaziergängen an warmen Sommerabenden einlädt.




Sonnenuntergang in Rovinj.
Kroatien oder besser gesagt Istrien ist noch ganz gut mit dem Auto zu erreichen und es muss nicht unbedingt der Flieger in den Sommerurlaub sein, wenn es nach Rovinj gehen soll.

Blick auf Rovinj.
Mit 50 neuen Bildern wollen wir Euch die Urlaubsregion ganz im Norden von Kroatien rund um Rovinj noch einmal näher bringen und viele schöne buchbare Unterkünfte findet Ihr hier. Nun aber viel Spaß mit den Bildern im Online-Album und zwei Videos aus Kroatien starten direkt nach einem Klick:

Samstag, 15. April 2017

Start in die Sommersiason am Erlebnisberg Hocheck.


Sommer-Rodelbahn am Erlebnisberg Hocheck.
Oberaudorf. Heute, am Karsamstag startet der Erlebnisberg Hocheck oberhalb von Oberaudorf in eine lange Sommersaison. Früher gab es an dem tradtionsreichen Berg nur im Winter ein Skigebiet, heute ist das Hocheck längst auch im Sommer eine Erlebniswelt geworden, mit vielen Highlights fernab des Schnees und das Gute ist, Oberaudorf liegt nur knapp eine Autostunde von München entfernt und ist auch perfekt mit der Bahn zu erreichen. Vielleicht also auch das perfekte Ausflugsziel für die Ostertage.

Panorama genießen.
Nicht nur, dass der Hocheck-Express Wanderer und Ausflügler ganz bequem nach oben befördert, nein es gibt am Berg auch einen Hochseilgarten, eine lange Sommer-Rodelbahn und die neueste Attraktion ist der Oberaudorfer Flieger. Ober am Hocheck gibt es einen traumhaften Blick auf das Inntal, in Richtung Walchensee und die Gipfel des Zahmen Kaisers.

Oberaudorfer Flieger.
An der Mittelstation ist der Oberaudorfer Flieger zu finden. Dort geht es am Drahtseil innerhalb von 35 Sekunden mit Volgas ins Tal. Der Flying Fox ist die sicherste Anlage seiner Art in Deutschland, bei der Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h auf einer Streckenlänge von 600 m erreicht werden. Wie sich der Traum vom Fliegen praktisch anfühlt, gibt es im Video zu sehen. Allerdings kann der virtuelle Flug nur sehr begrenzt das Gefühl vermitteln. Direkt am Seil fühlt sich das ganz noch viel besser an.


Auch um Geschwindigkeit geht es auf der Sommer-Rodelbahn, die ebenfalls an der Mittelstation beginnt. Auf 1100 m Bahnlänge gibt es einen 360° Panoramakreisel und viele Steilkurven, so dass keine Wünsche beim Rodeln offen bleiben. Geschwindigkeiten von 40 km/h sind dabei keine Seltenheit. Wie sich eine Fahrt mit der Sommer-Rodelbahn am Hocheck aussieht, könnt Ihr Euch hier anschauen.


In der Hirschalm.
Wer nach so viel Adrenalin dann eine Pause braucht, findet an der Talstation in der Hirschalm die perfekte Möglichkeit zum Relaxen und Ausspannen. Bei coolen Drinks, leckeren Kuchen und ausgewählten Speisen gibt es draußen und drinnen viel Platz, um die Seele einfach baumeln zu lassen.

Kaisertal bei Kufstein.

Hotel Keindl: Suite 302.
Oberaudorf, direkt vor den Toren Kufsteins im Inntal gelegen, ist aber eigentlich viel zu schön, um nur für einen Tagesausflug dort zu bleiben. In Sichtweite der des Hochecks liegt im Ortsteil Niederaudorf das Hotel Heindl, der perfekte Ort, um ein wenig länger die Region zu erleben. Tolle Zimmer und Suiten gibt es in dem Gasthof, ein wunderschöner Wellnessbereich sorgt Erholung und der hauseigene Biergarten lädt an lauen Sommerabenden zum Essen ein. Apropos Essen, das ist im Keindl ganz besonders gut, denn der Chef kocht höchstpersönlich. Das Fleisch kommt größtenteils aus der eigenen Metzgerei. Besonders empfehlenswert sind im Keindl  die Mastochsensteaks, die aus eigener Aufzucht kommen. 

Wellnessbereich Hotel Keindl.
Weitere Informationen vom Erlebnisberg Hocheck gibt es hier im ausführlichen Interview mit dem Geschäftsführer der Hocheck Bergbahnen, Hannes Rechenauer. Das Gespräch startet mit nur einem Klick und im Online-Album gibt es rund 130 Bilder zu entdecken. Die Sommersaison geht 2017 bis Mitte Oktober, bis 25. Mai. sind die Anlagen nur am Wochenende bei gutem Wetter in Betrieb, danach durchgängig!

Mittwoch, 12. April 2017

Mit Vollgas in die Europapark-Saison 2017.


IchWillMehr im Europapark Rust.
Rust. Mit mehr als 100 neuen Bildern im Online-Album von IchWillMehr.net und einer über 13 min langen Videoreportage geht es in die neue Europapark-Saison 2017. Mit der größten Einzelinvestion, die es in der Geschichte des Europaparks gibt, wird der Traum vom Fliegen Wirklichkeit. Direkt neben dem Haupteingang wird dort aktuell der letzte Schliff an dem "Flying Theater" angelegt. Die Attraktion "Voletarium" geht dann im Frühsommer in Betrieb.




Mehr Freizeitpark als den Europapark vor den Toren Freibugs im Breisgau geht nicht in Deutschland, aber vielleicht auch nicht in Europa. Seit über 40 Jahren sorgt die Familie Mack dafür, dass der Park wächst und inzwischen in vielen Bereichen in einer eigenen Liga spielt: Mit einer Fläche von knapp 100 Hektar über 100 Attraktionen und Shows, die zusammen 23 Stunden dauern, gibt es in Rust Superlative ohne Ende. Über 3.500 Mitarbeiter beschäftigt der Park in der Sommersaison, den im letzten Jahr mehr als 5,5 Millionen Menschen besuchten. Der Europapark hat 5 eigene Resort-Hotels, die unmittelbar an den Park angrenzen. 2018 kommt dann noch ein neuer Wasserpark dazu, der in Sachen Spaßbäder ebenfalls neue Maßstäbe setzen wird.




Ricci von IchWillMehr im Themenbereich Italien.
In den 15 Themenbereichen des Parks, die sich zum größten Teil an Europäischen Ländern orientieren, sorgen 13 Achterbahnen und eine reine Wildwasserbahn für Nervenkitzel bis auf eine Höhe von 73 m. Lange Jahre war der "Silver Star" die höchste Achterbahn Europas und ist heute noch einer der Besuchermagneten des Europaparks. Mit der Katapult-Achterbahn "Blue Fire Megacoaster" erreichen Fahrgäste 100 km/h in 2,5 Sekunden und hat den bisher einzigen Lopping im Park. Die letzten großen Neubauten waren die Holzachterbahn "Wodan - Timburcoaster" (2012) und "Arthur" (2014). Daneben gibt es 70 weitere Highlights von den animierten Bootsfahren wie "Piraten von Batavia" bis hin zur klassischen Geisterbahn bleiben keine Wünsche offen und es ist unmöglich den Park in seiner Gesamtheit an einem einzigen Tag zu erleben.

Am Restaurant "FoodLoop".
Aber der Europapark ist weit mehr als ein klassischer Freizeitpark, denn auch die Parkanlage mit dem Schloss sind absolut sehenswert und die Inszenierung der Themenwelten sucht seinesgleichen. Selbst Anstehen an Attraktionen ist nicht ganz ohne Erlebnis. Natürlich gibt es auch reichlich Möglichkeiten Hunger und Durst zu stillen. Ein ganz besonderes Erlebnis ist das "FoodLoop"-Restaurant in der Nähe des "Euromir", bei der das Essen mit einer Art Achterbahn serviert wird.
Ricci von IchWillMehr im Europapark.
Atlantica Supersplash im Europapark.
Das Tagesticket für den Europapark liegt in diesem Jahr bei 47.- € und die personalisierte Jahreskarte gibt es für 195.- €, die dann auch die komplette Wintersaison inkludiert. Geöffnet ist der Park in der Sommersaison 2017 bis einschließlich 05.11.2017 und hat täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Bei hohen Besucheraufkommen ist der Park auch wesentlich länger geöffnet.
Ricci von IchWillMehr im Elztalhotel.
Nur rund 25 km vom Europapark Rust entfernt liegt ein Hotel, das perfekt für die Ruhe nach dem Trubel sorgt: Das Elztahotel beherbergte nicht nur mehrmals die deutsche Fußballnationalmannschaft, sondern hat mit der Panoramaquelle einen Wellnessbereich, der viele öffentliche Bäder vor Neid erblassen lässt. Unzählige Saunen, einen riesiges Sportbecken mit Panoramablick, Mitternachtsschwimmen mit Lightshow auf 6.000 m² sorgen für Superlativen am Rande Schwarzwaldes, das es nur oberhalb des Elztales bei der Familie Tischer gibt. Rund 100 Zimmer in verschiedenen Kategorien lassen Urlaubsfeeling ab dem ersten Moment aufkommen und viel Platz rund um das Hotel garantieren für Ruhe und Entspannung. Im Regelfall buchen die Gäste im Elztalhotel Vollpension, so dass der Gaumen auch  den ganzen Tag Urlaubsgefühl entwickelt.
  

Wellnessbereich Elztalhotel.


Wellnessbereich Elztalhotel.
Rund 200 Bilder aus dem Europapark und dem Elztalhotel sind im Online-Album zu finden. Dazu haben wir ein Gespräch mit der Inhaberin des Elztalhotels, Ulrke Tischer, geführt und die ausführliche Video-Reportage informiert über alle Neuigkeiten 2017 im Europapark Rust. Die Videos starten mit einem Klick: