Dienstag, 29. Oktober 2019

Jessy am Dachstein: Schnee riechen und über 66 Fotos entdecken.

Obern am Dachstein.
Ramsau. Der Hunger auf Schnee wird mit jedem Tag größer. Ein Ort, der nur rund 2 Stunden von München entfernt liegt, und wo der ewige Schnee zu Hause ist, ist der Dachsteingletscher oberhalb von steirischen WM-Ort Schladming. Oben in 2700 m erstreckt sich der östlichste Gletscher der Alpen und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten auch fernab des Skifahrens.

Dachstein Gletscherbahn.
Jessy aus München hat dort am vergangenen Wochenende die wohl letzten schönen Tage des goldigen Herbstes in den Bergen erlebt und sich oben am Dachstein umgeschaut. Schon die Auffahrt zum Gletscher mit der Südwandbahn ist ein einmaliges Erlebnis. Denn nirgendwo auf der Welt gibt es eine Seilbahn die 1000 Höhenmeter ohne Stütze überwindet und bei der die Mitfahrt auf dem Kabinendach möglich ist. So bekommen die 5 m/s, die es in Richtung Bergstation entgegen geht, eine vollkommen neue Bedeutung. Mit Highspeed geht es die senkrecht abfallende Südwand zum Hunerkogel hinauf. „Ich hatte echt weiche Knie beim Hochfahren. Das ist nichts für Angsthasen.“ fand Jessy nach dem Besuch.
Dachstein Skywalk.
Oben im ewigen Eis angekommen locken Eishöhle, Skywalk, Panoramarestaurant, Hängebrücke und Treppe ins Nichts. Dazu kommen in den kommenden Wochen wieder die Skilifte und ein großes Loipenangebot auf dem Gletscher.

Aber schön der Reihe nach: Schon einmal entlang einer Landesgrenze einen Kaiserschmarrn gegessen. Das ist im Panoramarestaurant möglich. Auf der einen Seite (in Richtung Südwand) ist das Bundesland Steiermark und an der Fensterseite in Richtung Gletscher ist Oberösterreich. Auf der Speisekarte stehen lokale Spezialitäten und Klassiker wie Burger und Pasta.

Direkt an der Bergstation ist auch die Aussichtsplattform Skywalk zu finden, die an einer Stelle durch eine Glasplatte den Blick 250 m in die Tiefe freigibt. Rundherum sind alle wichtigen Gipfel der Hohen Tauern bis hinüber zum Großvendiger und Großglockner zu sehen.

Die Hängebrücke 400 m über dem Abgrund.
Treppe ins Nichts.
Etwas unterhalb der Bergstation auf halben Weg zu den Skiliften geht es dann zum nächsten Nervenkitzel. Über die Hängebrücke, die ganz neue Einblicke in die Dachsteinsüdwand ermöglicht, geht es zunächst zur „Treppe ins Nichts“, wo es auf Glasstufen 400 m über dem Boden hinab geht. Wem das zu viel Adrenalin bedeutet, kann direkt in die Eishöhle gehen, in der immer wechselnde Objekte aus Eis gezaubert werden. Aktuell sind dort Motive aus Europa wie der Eiffelturm, das Brandenburger Tor oder Venedig zu sehen.

In Filzmoos.
Es gibt so viel am Dachstein zu erleben. Alleine Schnee unter den Füßen zu haben, wo es im Tal noch spätsommerlich ist, war eine tolle Erfahrung. Diese Welt aus Schnee und Eis ist etwas ganz besonderes. Die 2 Stunden Fahrt von München lohnen sich wirklich, aber auch Orte unterhalb des Dachsteins wie Filzmoos mit dem markanten Berg Bischofsmütze sind wunderschön.“ fand Jessy als sie wieder in München ankam.
Weitere Infos unter www.derdachstein.at und viele Bilder mehr unter https://flic.kr/s/aHsmHYiZFM
Unser Hotel-Tip für die Dachsteinregion: Hotel Alpenhof in Filzmoos

Sonntag, 20. Oktober 2019

BÄNG: Jessy ist Netstar 2019 und bald erscheint die Debüt-Single.

Berlin. Bei der diesjährigen Verleihung der Netstar Awards 2019 am Rande der Messe „Venus“ in Berlin machte beim Publikum eine wirkliche Außenseiterin das Rennen: Jessy Thomas aus Fürstenfeldbruck bei München erhielt so viele Stimmen bei der Publikumswahl wie die 4 hinter ihr Platzierten zusammen. Bei der Party im Berliner Nobelclub Maxxim verkündete die sympathische Schönheit mit bulgarischen Wurzeln noch eine kleine Sensation: Ende November 2019 erscheint ihre Debütsingle „Ich Will Alles“.




Es liefen, nachdem sie die begehrte Trophäe im Beisein von Djane Micaela Schäfer überreicht bekam, ein paar Freudentränen. Ganz offen sagte Jessy nach der Auszeichnung: „Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet als ich für den Award nominiert wurde, aber ich habe mir jeden Tag die Augen gerieben, wenn ich die Zwischenstände in den sozialen Netzwerken verfolgt habe. Ich bin glücklich und sehr dankbar dafür, dass mich so viele unterstützt haben!“

Jessy zog auf der Party in der Discothek viele Blicke auf sich, denn für den Abend hatte sich die gut aussehende Frau eine knallenge Kreation aus dem Haus „Latex Fashion Design“ besorgt und so glänzte sie mit den goldenen Awards um die Wette.


Die gut aussehende Frau, die seit rund 2Jahren in Deutschland lebt und in München Tourismusmanagement studiert, ist ein echtes Multitalent. Neben dem Studium steht sie für die Reise- und Lifestyleportale von IchWillMehr.net immer wieder vor der Kamera und hat Anfang September bei einem der bekanntesten Produzenten im Schlagergenre ihre Debütsingle „Ich Will Alles“ eingesungen. Jack Price, der auch mit Michael Wendler und viele anderen produziert, sorgte für den richtigen Beat und Erfolgskomponist und Texter Bernd Havixbeck sorgte für die richtige Musikidee. Wie sich Netstar Jessy Thomas hinter dem Mikro anhört? Die junge Sängerin dazu: „Die Nummer ist ab dem ersten Hören zum Mitsingen und Abtanzen. Das verspreche ich. Was ich dort singe, so bin ich wirklich. Das hat dank Bernd wirklich autobiografische Züge. Dabei ist eine, wie ich finde, absolut fröhliche, positive und eingängliche Nummer herausgekommen!“

Veröffentlicht wird „Ich Will Alles“ voraussichtlich am 25. November 2019 und auf allen wichtigen Downloadportalen verfügbar sein. Davor entsteht noch ein Musikvideo zu dem Song, das ebenfalls Ende November online verfügbar sein wird. „Für das Video geht es nach Österreich nach ganz oben, Auch da haben wir uns lange Gedanken gemacht, damit es einen WOW-Effekt gibt!“

Weitere Informationen zu Jessy Thomas:

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Ab in den Flieger. Ab nach Berlin. Ab zu den Netstar Awards.

München. Freitag geht es für Jessy zum ersten Mal in die Hauptstadt Deutschlands, nach Berlin. Die 23-jährige freut sich aber nicht nur auf die Millionenstadt, sondern auch auf die Netstar Awards, bei dem Sie für eine der begehrten Auszeichnungen nominiert wurde. Erstmals wird Jessy bei dieser Veranstaltung auch in einer Latex-Kreation des neuen Kooperationspartners Latex Fashion Desgin unterwegs sein.

"Ich bin schon ziemlich aufgeregt, denn bisher läuft beim Voting alles nahezu perfekt."  erzählt die Bulgarin in München. Mit knapp 450 Stimmen unter ihrem Nominierungsfoto führt sie das Ranking souverän vorne an, aber noch ist nicht Samstag Abend, wenn ab 21.30 Uhr im Berliner Nobelclub die Netstar.TV Party 2019 über die Bühne geht.

Ob es mit dem Award am 19. Oktober 2019 klappt, könnt Ihr Euch auch selbst bei der Party anschauen, denn Jessy-Fans bekommen einen Preisnachlass von 10% auf die Eintrittskarten der Netstar-Party. Eure Karte für das Event könnt Ihr hier reservieren. 10% auf den Eintritt gibt es wenn als Code "JessyThomas" eingebt.

Vor der Veranstaltungslocation liegt auch ein roter Teppich aus, für Jessy ist es der erste Auftritt auf einem roten Teppich. "Darauf freue ich mich schon ungemein. Ich werde mich am Samstag extra stylen lassen, damit ich auf dem roten Teppich ganz besonders gut aussehe. Für mich geht es am Samstag Nachmittag zum Frisör!" sagt die sympathische Blondine.

Und um Jessy Auftritt in Berlin bei den Awards noch ein wenig mehr Glanz zu verleihen und für mehr Eyecatcher auf den Fotos zu sorgen, ist Latex Fashion Design ab sofort mitverantwortlich für Jessys Outfit. Latex Fashion Design kommt aus Wiesbaden und stelllt absolut alltagstaugliche Latexgarderobe her. Inhaber Ully Martin zu der Kooperation: "Wir freuen uns, dass Jessy nun in unserer Bekleidung unterwegs ist und hoffen Ihr durch die extravagante Bekleidung noch ein wenig helfen zu können, dass sie bekannter wird. Es ist ja einiges geplant, von dem die Öffentlichkeit bisher nichts weiss!"

Bereits am Freitag Mittag geht es mit dem Flieger von München nach Berlin. In den letzten Tagen gab es auch verstärkt Anfragen, wo Jessy in Berlin überall unterwegs sein wird. Dazu erzählt sie weiter: "Neben der Netstar-Party bin ich am Sonntag auch auf der Venus am Freitag schaue ich mir die East Side Gallery an und am Samstag Mittag bin ich im Regierungsviertel unterwegs."  

Alle Details und alle Infos zu Jessy gibt es hier: Facebook.com/JessyIWM - Instagram.com/JessyIWM




Dienstag, 1. Oktober 2019

Auf zu neuen Ufern: Es geht für Jessy los.

München. Momentan ziert jedes Bild von Jessy Thomas in den Social Mediaplattformen ein Logo, auf dem „Ich Will Alles“ steht. Das kann einerseits ein Lebensmotto sein, muss es aber nicht und hat in diesem Fall andere Hintergründe. Die Bilder von Jessy tragen diese Signatur in den sozialen Netzwerken nicht ohne Grund.



Wer ist Jessy Thomas? Jessy ist eine 23 Jahre junge Frau, die seit 3 Jahren in Deutschland lebt und in München Tourismusmanagement studiert. Eigentlich kommt die blondhaarige gut aussehende Person vom Balkan, aus Bulgarien, wo sie zunächst ihr Abitur machte.
„Ich habe in der Schule ab der Mittelstufe Deutsch gehabt und Deutschland hat mich immer schon fasziniert. Daher war es irgendwie eine logische Folge, dass ich in genau dieses Land wollte!“ erzählt Einwanderin weiter.

Jessy lebt heute im Münchener Umland und fiel im Internet bis dato durch schöne Fotos auf. Diese Fotos haben aber nur sehr wenig mit dem zu tun, was weiter passieren wird. Die gebürtige Bulgarin bricht zu einer neuen Karriere auf.

Im Hintergrund von Jessy arbeitet ein nicht ganz unbekannter Social-Media und PR-Profi, der schon Politiker, Sportler und Inernet-Sternchen bekannter gemacht hat und dieses Mal sich auf ein vollkommen neues Parkett begibt. Christian Flühr sagt vielsagend: „Mit Jessy gehe ich einen vollkommen neuen Weg. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber der Vorhang wird sich Ende Oktober lichten und wir schreiben ein ganz neues Kapitel, das ich in der Form selbst auch noch nicht miterlebt habe.“

Über das was, warum, und wie schweigen die beiden beharrlich, Christian Flühr sagt abschließend nur „Ich Will Alles! Ich bin mir sicher, dass Jessy mehr als alles erreichen wird! Ich möchte auch noch verraten, dass Jessy aus einem ganz bestimmten Grund Anfang September in meinem Geburtsort Oberhausen unterwegs war, dem Ort, wo einerseits das größte Einkaufszentrum Europas, aber auch das größte Schlager Open-Air „Oberhausen Ole“ zu Hause ist!“

Weitere Infos zu Jessy:

Sonntag, 22. September 2019

Macht Jessy zum Netstar 2019.

Berlin. Auch in diesem Jahr werden die Netstars gesucht. Zum erstem Mal bei der 2019er-Edition am Start ist Jessy. Bis zum 18. Oktober 2019 können noch die Facebookuser darüber abstimmen, wer den begehrten Titel am 29, Oktober 2019 in der Berliner Edeldisco Maxxim verliehen bekommt. Jessy ist ein Gesicht von rund 60 Kandidaten, die beim Onlinevoting wählbar sind.


"Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Stimme schenkt!" sagt Jessy in ihrer aktuellen Videobotschaft. Bisher hat Kandidatin aus Bayern rund 250 Likes auf Ihr Foto bekommen und nur die Likes entscheiden am Ende darüber, wer Netstar 2019 wird. Euer Like könnt Ihr direkt hier abgeben. Einfach hier anklicken und dann "Liken"


Ob es mit dem Award Mitte Oktober 2019 klappt, könnt Ihr Euch auch selbst bei der Party anschauen, denn Jessy-Fans bekommen einen Preisnachlass von 10% auf die Eintrittskarten der Netstar-Party. Eure Karte für das Event könnt Ihr hier reservieren. 10% auf den Eintritt gibt es wenn als Code "JessyThomas" eingebt.

Jessy ist an diesem Wochenende aber nicht nur bei der Netstar-Party in Berlin, sondern es wird auch noch weitere Termine geben, wo Ihr das Gesicht von IchWillMehr.net treffenkönnt. Mehr dazu hier in den kommenden Wochen.

Aber nun erstmal unter Jessy-Netstar liken, damit es auch
mit einer rauschenden Partynacht klappt! 

Folgt Jessy in den sozialen Netzwerken unter:

Dienstag, 14. Mai 2019

Anbaden im Meer und im Pool. (Live-Blog Teil 2 Sommerstart mit Lena).

Umag. Urlaub in Kroaten am Meer hat unweigerlich auch etwas mit Baden und
Schwimmen zu tun. Umag liegt direkt am Meer und die Badeplätze reihen sich wie Perlen an der Schnur entlang der Strandpromenade in Richtung Norden. Das Wasser ist glasklar und an den meisten Stellen felsig, so dass es perfekt zum Tauschen und Schnorcheln ist.




Eine Kroate würde wohl Anfang Mai eher weniger in Mittelmeer springen, aber Lena von http://IchWillMeer.net ließ es sich nicht nehmen in das salzige Wasser zu gehen und im Meer zu plantschen. Anbaden, Anfang Mai.


Einen Tag später hat sich dann auch ganz alleine die Poollandschaft im Hotel Sol Garden ausprobiert. Auch dort war das Wasser eher wärmer als die Luft und sie genoss ohne durch andere gestört zu werden ihre Bahnen im Kristallklaren Wasser zu ziehen. 

Und nach dem Baden hat Umag, wie die
allermeisten Städte in Istrien, eine wunderschöne Altstadt rund um den Hafen. Mit weißer Dorfkirche und einem gr0ßen Dorfplatz davor. "alles wie im Bilderbuch!" findet Lena.


Weiterführende Links:
Tolle Hotel ins Umag buchen - https://tinyurl.com/UmagIW 
Lenas Hotel buchen - https://tinyurl.com/SolGardenIWM  

V-Blog 1: Ankunft.
V-Blog 2: Altstadt
V-Blog 3: Anbaden im Meer.
V-Blog 4: Am Pool.



Donnerstag, 9. Mai 2019

Die besten Geschichten schreibt das Leben: Jessy.


Jessy von IchWillMehr.net
München. Die besten Geschichten schreibt bekanntlich das Leben und nicht Hollywod. Eine davon erzählen wir ab sofort hier bei IchWillMehr.net.

Christian, der IchWillMehr-Macher, schaut seit Stunden immer wieder gebannt auf den Bildschirm am PC und reibt sich verwundert die Augen. Was sich aktuell auf seinem Videokanal abspielt, ist für ihn mehr als verwunderlich. Christian  ist Produzent eines der erfolgreichsten Lifestyleformate im deutschsprachigen Intenet und hat jeden Monat alleine bei YouTube über 300.000 Zuschauen und in IchWillMehr.net Blog rund 100.000.  Heute veröffentlichte er ein Video, eine kurze Preview.


IchWillMehr-Erfinder Christian mit Jessy.
Der Erfolg fällt nicht vom Himmel, ist ein Satz, den der Journalist über viele Jahre gelernt hat. Aktuell toppt die Neuentdeckung Jessy alles, was es bei IchWillMehr.net gab. „Ich habe echt mit einem guten Start gerechnet, aber weit mehr als 2000 Videoklicks auf eine Preview innherlab von 4 Stunden, das gab es noch nie in den vielen Jahren. Weshalb Jessy so einschlägt, kann ich zwar persönlich vollkommen nachvollziehen, aber als objektiver Betrachter, der die Sache distanzierter sieht, ist das nicht mehr verständlich. Ein Faktor, der das möglich gemacht hat, ist Lena, die seit November beim Portal ist und für eine neue Qualität gesorgt hat, die es bis dato nicht gab.“ sagt Christian zu den aktuellen Zahlen.



Jessy von IchWillMehr.net
Aber immer der Reihe nach. Wer ist überhaupt Jessy? Es gibt Geschichten, die das Leben nicht besser schreiben kann als Hollywood. Genau so eine passierte in den letzten Wochen hinter den Kulissen von IchWillMehr.net. Ursache des ganzen ist eine einzige Mail „ja ich will!“,  ein nachfolgendes Telefongespräch mit einer Person und  ein paar Cocktails . Rund 3 Wochen später ist Jessy Thomas sehr froh ist, dass sie nun ein Teil des IchWillMehr-Netzwerkes ist und passt vielleicht besser zum Portal als alles zuvor, denn sie möchte Tourismusmanagement studieren.


Jessy von IchWillMehr.net
Sie lebt seit 2 Jahren in München, ist 22 Jahre alt, studiert momentan noch BWL und möchte im Herbst das Studienfach in den Tourismusbereich wechseln. So weit hört sich die Geschichte noch ganz normal an, aber Jessy kommt nicht aus Deutschland und spricht Deutsch nicht als Muttersprache, sondern ist in Bulgarien im Südosten von Europa aufgewachsen und erst zum Studium nach Deutschland gekommen. 


Jessy von IchWillMehr.net
Christian dazu: „Sie ist motiviert, ihr Akzent klingt toll und ich denke, es muss eine Person erstmal den Mut aufbringen vor der Kamera deutsch sprechen zu wollen und touristische Themen zu präsentieren, obwohl sie mit einer ganz anderen Sprache aufgewachsen ist. Ich kann nur den Hut vor Jessy ziehen und bin ihr sehr dankbar, dass wir uns über den Weg gelaufen sind.“


Jessy von IchWillMehr.net
Ihre Feuertaufe hatte Jessy bereits Anfang Mai im Europapark. „Das war nicht ganz einfach!“ findet sie und Christian pflichtet Ihr bei: „Rom ist nicht über Nacht erbaut worden und wir machen nun bei IchWillMehr interncultural Management. Wir leben Europa und da das ist schön, öffnet neue Horizonte und beflügelt.“



Die nächsten Projekte sind bereits geplant. „Der Sommer wird für Jessy wohl eine ganz neue Erfahrung werden mit vielen Erlebnissen, die es nur bei ichWillMehr.net gibt!“ verrät Christian zum Abschluss. „Ich freue mich drauf. Ich freue mich auf die Herausforderungen, aber ich bin mir sicher, dass Christian mir maximal hilft!“ strahlt Jessy in Anbetracht der nächsten Projekte.

Jessy von IchWillMehr.net
Weiterführende Links:
Jessy bei Fachebook - http://Facebook.com/JessyIWM
Jessy bei Instagram - http://Instagram.com/JessyIWM

Video-Preview Jessy - https://youtu.be/y5AD6arL7Pg 

Dienstag, 7. Mai 2019

Ankunft in Umag. (Live-Blog Teil 1 Sommerstart mit Lena).

Umag. Gerade noch Winter und schon ist Lena im Sommer angekommen. Rund 5 Stunden hinter München im Süden stieg sie dann unter Palmen aus dem Auto. Kroatien. Istrien. Umag. 
In den kommenden Tagen dürft Ihr Euch auf den Sommerstart aus Istrien freuen. Los geht es nun mit dem ersten Teil auf der kroatischen Küstenstadt, die nur wenige Kilometer hinter der slowenischen Grenze liegt und eine Vielzahl toller Hotels zu bieten hat.

Freut Euch in den kommenden Tagen auf ganz viele neue Bilder aus dem Süden, viele Infos und Dinge, die Lena  von http://IchWillMeer.net in Istrien erlebt.

Weiterführende Links:
Tolle Hotel ins Umag buchen - https://tinyurl.com/UmagIW Lenas Hotel buchen - https://tinyurl.com/SolGardenIWM