Sonntag, 14. November 2021

Das Magazin: Die Snow-Show mit Lena.


München. Das Portal IchWillSchnee gibt es seit mittlerweile 11 Jahren im Internet und hinter dem Portal, das Skifahren auf seine ganz eigene Weise präsentiert, steht ein Mann, der Skifahren lebt: Christian Flühr, gebürtiger aus Oberhausen im Ruhrgebeit, fuhr in seiner aktiven Zeit als Skirennläufer 13 Weltrekorde ein. Vor der Kamera ist er heute eher seltener zu sehen, aber er ist der kreative Kopf von IchWillSchnee: Neuester Wurf: Ein redaktionelles Magazin-Format im Internet zum Thema Reisen, Skifahren und Wintersport. Moderiert wird die Snow-Show von Lena Adler, die seit 3 Jahren vor der Kamera des Skiportals steht.


Den ganz Winter über bis Ende März werden alle 2 Wochen, am Donnerstag um 15 Uhr, die neuen Folgen der Snow-Show erstmalig ausgestrahlt und sind danach jederzeit dauerhaft abrufbar. Und dieses Angebot hat ein Alleinstellungsmerkmal. IchWillSchnee-Chef Christian Flühr: „Meines Wissens nach gibt es so etwas nicht. Die Snow-Show ist einmalig im Internet und das Format kommt richtig gut an. Wir hätten anfangs keinesfalls mit so vielen Zuschauern gerechnet.“



Die ersten 3 Folgen sind inzwischen online und behandeln jeweils ein besonderes Thema. In
der aktuellen Folge geht es um Gletscherskigebiete und in der nächsten Folge am 25. November 2021 thematisieren Lena und Christian Openings in den Skigebieten. Darüber hinaus wird es auch Live-Shows geben, im Zuge des Drehs in Erzurum (Ostanatolien), wo IchWillSchnee kurz nach dem Jahreswechsel unterwegs ist, gibt es sogar eine Live-Sendung aus dem Skigebiet.


In der Vergangenheit gab es häufiger Unverständnis, was IchWillSchnee überhaupt ist. Lena stellt dazu klar: „Wir sind ein Skiportal mit hohem Wiedererkennungswert. Und ja es ist bewusst gewollt, dass ich in auffälligeren Outfits und hohen Absätzen unterwegs bin. Anbieter auf Seiten von Hotellerie und Skigebieten verstehen die Idee dahinter schnell, Zuschauer manchmal leider nicht! Das ist ja auch der Markenkern von IchWillSchnee und das unterscheidet uns von anderen Angeboten, die auch allesamt nicht im Ansatz so viel Bewegtbild bieten können wie wir.“


Die redaktionelle Qualität ist Christian Flühr sehr wichtig. „Bei aller Fokussierung auf das Flirty Fishing vor der Kamera, legen wir viel Wert auf redaktionell gute und informative Berichte. Mit der Snow-Show haben wir ein ganz Neues Level erreicht, aber das berühmte Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht!“


Eine Folge des Magazins dauert rund 40 Minuten. Neben aktuellen Informationen aus den
verschneiten Bergen und dem Wintersport wird immer ein Skigebiet vorgestellt wird, es gibt ein Portrait eines Menschen, der im Schnee aktiv ist. Lena stellt in jeder Ausgabe eine außergewöhnlich schöne Piste vor und sie schaut hinter die Kulissen eines Übernachtungsangebots. Zur Abrundung gibt es als eigenen Themenblock die Küche der Berge mit jeweils einem Gericht oder Rezept zum Mit- und Nachkochen.


Zu finden ist die SnowShow auf dem Youtube Kanal von IchWillMehr-TV. Alle Folgen sind auch in einer Playlist abgelegt und ganz einfach unter Schnee-tv.org zu finden.
 

Weiterführende Links:

 

 

Freitag, 12. November 2021

Lena beim Skifahren in Jungholz. 100 Fotos entdecken!

Jungholz. Es muss nicht immer ganz groß, sondern manchmal kann auch ein kleiner verschlafener Ort für einen Skiurlaub sehr schön sein und das ist Jungholz in Tirol. Nur von Deutschland ist das 300 Seelendorf zu erreichen, es liegt als Tiroler Enklave im Allgäu, aber Skifahren dort fühlt sich schon ein wenig tirolerisch an. Lena war mit IchWillSchnee auf den Pisten am Sorgschrofen unterwegs und befand nach ihrem Besuch: „Ganz schön schön!“

 


Eingangs sei bemerkt, wer Pistenkilometer fressen will, ist in Jungholz komplett falsch, aber das kleine und relativ weitläufige Skigebiet bietet genügend Abwechselung für ein verlängertes Wochenende. 7 Liftanlagen, davon 2 Vierersesselbahnen, surren zwischen 1000 und 1600 m und erschließen 10 km zumeist einfache bis mittelschwere Pisten, die von Anfang Dezember bis Anfang April schneesicher sind. Wartezeiten an den Liftanlagen sind eher Mangelware und auf den Pisten gibt es mehr als reichlich Platz. Zwar kann Jungholz mit nur einem anspruchsvollen Pistenabschnitt direkt unterhalb des höchsten Punktes des Skigebietes aufwarten, dafür laden die ungewöhnlich Pisten zum ausgiebigen Carven ein und die beiden Sonneninseln sorgen mit echten Strandkörben, Liegestühlen und Karibikflair für ungewöhnliche Momente beim Skifahren. 

 

Großes Plus für Urlauber aus Deutschland: Die Anreise gestaltet sich ganz einfach und das Skigebiet liegt verkehrsgünstig nicht weit von der A7 entfernt und in Jungholz braucht kein Urlauber ein Auto, denn die Lifte sind nur wenige Schritten von Unterkünften entfernt.

In Jungholz gibt es rund 600 Gästebetten, wovon etwas mehr als 250 Gästebetten alleine auf das größte Haus im Ort, das Berghotel Tirol mit seinen Dependancen, entfallen. Etwas oberhalb von Jungholz steht das Berghotel auf einer kleinen Anhöhe mit perfektem Blick auf das Skigebiet.

In verschiedensten Zimmern, Apartments und Suiten findet jeder Gast im Berghotel sein perfektes Urlaubszuhause. Abseits vom Skifahren bietet das Hotel einen riesigen Wellnessbereich mit großem Schwimmbad, Whirlpool und diversen Saunen, die keine Wünsche offen lassen. Das Frühstück und das Abendessen werden in Buffetform gereicht. Lena, die in der Dependance Bergquuell in Jungholz wohnte, war jedenfalls vom Berghotel Tirol positiv angetan: „Der Weg von München ist nicht weit und auch wenn Jungholz nicht zu den Apres-Ski Hotspots gehört, ist der Ausblick beim Abendessen im Berghotel traumhaft und der große Wellnessbereich ist nach dem Skitag ganz wunderbar. Das Apartment ist jedenfalls sehr schön, neu und im modernen alpinen Stil eingerichtet.“ Und für die, die beim Skifahren noch nicht genug bekommen, gibt es noch einen Fitnessraum im Berghotel Tirol.

 

Das Berghotel Tirol ist auch das einzige Hotel im Ort. Die anderen Gästebetten verteilen sich auf Ferienwohnungen, Pensionen und Gästehäuser.

Lena freute sich im Nachhinein sehr über den Besuch in Jungholz: „Da wäre ich beim Skifahren privat wohl eher nie hingekommen. Schön, dass ich Tiroler Enklave im Allgäu nun kenne und schätzen lernen durfte. Ganz und nah, schneesicher und perfekt für einen Abstecher in den Schnee!“  
Der Tagesskipass schlägt für Erwachsene mit 35.50 € in der Saison 2021/22 zu Buche und eine 6-Tageskarte kostet für das komplette „Vitale Land“ 205,50 €, die in 18 Skigebieten der Region gültig ist.


Weiterführende Links:

 

Dienstag, 26. Oktober 2021

Knapp 800 Videos bei IchWillMehr-TV entdecken.

München. Im August 2019 startete IchWillMehr-TV. Inzwischen können wir auf über rund 4,3 Millionen Videoabrufe aus der ganzen Welt zurückblicken und in jedem Monat kommen im Schnitt 100.000-200.000 Videoabrufe dazu. Ihr könnt Euch momentan knapp 800 verschiedene Videos anschauen. Aktuell haben 9400 Personen IchWillMehr-TV abonniert.

In den letzten Wochen haben wir den Kanal ein wenig umgebaut. Viele Inhalte aus den Jahren 2015-16 sind verschwunden, so dass kurzfristig die Menge an Videos ein wenig rückläufig war, aber wir hoffen, dass wir im 1. Halbjahr 2022 10.000 Abonnenten erreichen werden und das 1.000. Video online geht. Wir bemühen uns, dass es mindestens 3 neue Videos pro Woche gibt.

Die VideoTop-5 für das aktuelle Jahr (Stand: 01.01.-25.10.2021).

  1. Teaser Amrum „Die Insel“ mit Marie.

  2. Teaser Stilfserjoch mit Lena.

  3. Teaser Norderney „Meine Insel“ mit Lena.

  4. Teaser Skiliftkarussell „Lifte hoch 26, Berge hoch7“ mit Lena.

  5. Report „Traumurlaub in Ksamil“ mit Sabrina.

Seit der letzten Woche haben wir ein ganz neues Kapitel aufgeschlagen. Lena, unsere Moderatorin, die bereits seit 3 Jahren bei IchWillMehr ist, moderiert nun den kompletten Winter lang ein eigenes Magazin, dass 14-tägig online geht. Passend zur Jahreszeit geht es um Schnee, Skifahren und Winterwonderland. Die Folgen solltet Ihr Euch in keinem Fall entgehen lassen und bereits am kommenden Donnerstag gibt es die 2. Folge von der „Snow-Show“. Folge 3 kommt am 11.11.2021 und Folge 4 am 25.11.2021. Die Erstausstrahlung ist jeweils um 15 Uhr.

 

Die Entscheidung ein solches Format an den Start zu bringen, beschreitet absolutes Neuland im Bereich von Skiportalen. Das Magazin ist bisher einmalig im Interntet-TV und soll unsere Vormachtstellung in Sachen multimedialer Berichterstattung aus den Skigebieten verstärken und unsere Winter-Kompetenz, mit einem hohen Wiedererkennungswert, unterstreichen. Schon jetzt reicht uns keiner der bekannten Verdächtigen aus dem Bereich der Ski-Portale mehr das Wasser im Bewegtbild. Dort nehmen wir eine exponierte Stellung ein und wollen das ganze gerne noch ausbauen. Ihr dürft Euch auf viele neue Projekte freuen, die wir Euch rechtzeitig vorstellen werden. Oder wie wir sagen: Fühl‘ den Herzschlag des Winters!

 

Und unter diesem Link sind alle 800 Videos von IchWillMehr-TV zu finden:
https://www.youtube.com/c/IchWillMehrTV/videos. Am besten gleich auf den ABO-Button drücken und auf die Glocke. So verpasst Ihr kein Video mehr!


Dienstag, 19. Oktober 2021

Die ersten knapp 70 Amrum-Bilder mit Marie entdecken.

Norddorf. Gut 2 Monate ist es nun her, dass Marie die nordfriesische Insel Amrum kennen und lieben lernte. Mit ihrem unglaublich breiten und schneeweißen Sandstrand ist sie ein Sommerurlaubsziel, das nur schwer zu toppen ist. Dazu gibt es kleine beschauliche Friesendörfer, eine weite Dünenlandschaft und viel maritimes Flair.



Um besser zu verstehen, wieso Marie Amrum so toll findet, schaut doch einfach mal in unserem Online-Fotoalbum nach. Dort haben wir gerade eine XXL-Bilderpaket von Maries Besuch auf der Insel eingestellt.

Der Video-Teaser und das V-Blog von der Insel gehören zu den besten geklickten Videos bei IchWillMehr-TV. Das ist auch eine Tatsache die unterstreicht, dass Amrum nicht ein Reiseziel unter vielen ist, sondern deutlich aus der Masse hervorsticht.

In diesem Sinne wünschen wir Euch nun viel
Spaß beim Entdecken der Bilder im Fotoalbum und, falls Ihr diesen noch nicht gesehen habt, schaut Euch unbedingt den Video-Teaser von Amrum an! 

Weiterführende Links:


Mittwoch, 13. Oktober 2021

Mission Vorfreude: Unlimited Winterglück mit Lena im Skiliftkarussel Winterberg.

Winterberg. Die Vorzeichen stehen, mit Blick auf Langzeitwettermodelle, gut für einen weiteren kalten und schneereichen Winter auf dem Dach von NRW. Neues wird es im Skiliftkarussell von Winterberg nicht geben, was nach dem Coronawinter 2020-21 nicht verwunderlich ist, wo die Liftanlagen im Skiliftkarussell erst Mitte März in Betrieb gingen. Trotzdem ist die allerorts die Vorfreude auf den Winter riesengroß.

Über dem Skigebieten von Winterberg mit der Post Wiese im Ortsteil Neuastenberg, dem Sahnehang als höchsten Skigebiet des Sauerlandes, dem Liftkarussell Altastenberg und dem Skigebiet Skiliftkarusssell Winterberg schwebt weiterhin das Ansinnen die Gebiete zu vernetzen und vielleicht ist bereits die Saison 2022/23 die erste, wo dieses Vorhaben umgesetzt ist und dadurch das größte Skigebiet Deutschland nicht nur von den vernetzten Liftanlagen entsteht, sondern auf von den Pistenkilometern. Ob das so kommt, hängt vielleicht auch von diesem Winter ab. Fakt ist aber, dass die Gebiete mit einem Skibussystem am Wochenende verbunden sind und es ab sofort einen gemeinsamen Skipass gibt.

Zurück aber zum größten Skigebiet im Sauerland, dem Skiliftkarussell Winterberg. Lena und die Redaktion von IchWillSchnee.net war in den letten Monaten fleißig und hat für Euch angefangen die Serien „UnlimitedWinterglück“ auf den Pisten von Winterberg zu produzieren. Nach und nach stellen wir Euch als Abfahrten im Skigebiet zwischen Nordhang, Kappe, Bremberg, Herrloh und Poppenberg vor.


Im ausführlichen Intro hat Lena viele Informationen für Euch, was das Skiliftkarussell Winterberg ausmacht und was es dort alles auf Ski zu erleben gibt. Nach und nach gehen jeden Mittwoch weitere Pisten online.



Weiterführende Infos:


Samstag, 9. Oktober 2021

Einschwingen in den Winter am Stilfserjoch.

Stilfserjoch. Es war der 06. Oktober 2021, als Frau Holle zum ersten Mal ihre
Kissen für den Winter 2021/22 über den Alpen ausschüttelte. Über Nacht wurde es auch wieder im einzigen echten Sommerskigebiet der Alpen, dem Stilfserjoch, richtig weiß und die Pistenverhältnisse verbesserten sich deutlich.

Nach rund 50 cm Neuschnee-Zuwachs beginnt nun das Einschwingen in den Winter 2021/22, der hoffentlich wieder halbwegs normal stattfindet. Bereits für ab dem 12. Oktober 2021 ist die nächste Packung Schnee angesagt, die sogar bis unter 2000 m Schnee bringen soll. Mit der nächsten Ladung Schnee dürfte dann auch die Talabfahrt am Stilfserjoch wieder befahrbar sein, die in dieser Saison bis Mitte Juli geöffnet sein.



Bis Anfang Oktober 2021 laufen nun noch die Lifte am Stilfserjoch, das dann bis Ende Mai in den Winterschlaf geht. Das Pistenangebot im einzigen echten Sommerskigebiet addiert sich auf eine Länge von 20 km, verteilt auf 4 Schlepplifte und 2 Gondelbahnen.



Lena, die im letzten Jahr einen richtigen Wintereinbruch an dem höchsten Passübergang Italiens erlebte, sagte nicht ohne Grund: "Könnte eine Saison besser beginnen?"

Wenn Ihr selbst den wohl schönsten Monat neben der Zeit nach der Saisoneröffnung am
Stilfserjoch erleben wollt, könnt Ihr unter www.passostelvio.eu Euch über die aktuelle Situation informieren. Etliche Webcams zeigen ein ziemlich umfassendes Bild von der aktuellen Situation rund um die Geisterspitze,  wie der höchste Punkt des Gletschers heißt.

Es gibt am Stilfserjoch Hotels, wo Ihr jetzt schon wieder auf Ski an der Hoteltüre abschwingen könnt und so Euren persönlichen Traumstart in den Winter erleben könnt. Und kommende Woche feiert auch die ausführliche IchWillSchnee-Reportage vom Stilfserjoch Premiere. 

Weiterführende Links:

   

Donnerstag, 26. August 2021

Ab in die Snowworld Landgraaf mit IchWillSchnee ab 03.09.2021.

In der Snowworld Landgraaf.
Zum Auftakt in eine hoffentlich tolle Skisaison, die uns alle viel Schnee beschert und keine Corona-Einschränkungen, geht es für das Team von IchWillSchnee.net ins das niederländische Wintersportzentrum Snowworld Landgraaf, wo unweit der Grenze zu Deutschland, kurz hinter Aachen, ein überdachtes Skigebiet entstanden ist.

Die Snowworld am Wilheminaberg.
Auf 5 Pisten kann 365 Tage im Jahr gecarvt und gesnowboardet werden. Eine 6er Sesselbahn, 3 Schlepplifte und 4 Förderbänder bringen die Skifahrer wieder auf den Berg und es ist ein echter Berg, der 5. höchste des Landes. Der Wilhelminaberg ist 240 m hoch und an dessen Südostseite liegt die Snowworld Landgraaf. 
Die Snowworld Landgraaf ist aber nicht nur ein überdachtes Skigebiet, verschiedene Restaurant, ein 100-Bettenhotel machen die Illusion im alpien Style vom Urlaub in den Bergen perfekt. Auf der Piste kann sogar der Einkehrschwung in die Vossenberghütte geübt werden und an der Halle gibt es auch noch Adventure Valley mit Europas größtem Hochseilgarten, Ziplines und einem Alpine Coaster.


Mit IchWillSchnee ist dieses Mal Corinna unterwegs, die Neuland beim Skiportal betritt, da es noch keine Snowboarderin vor ihr vor der Kamera gibt. „Ich freue mich auf den Schnee, da ich coronabedingt in den letzten beiden Jahren gar nicht zum Wintersport konnt, der Hunger ist riesngroß, allerdings kann ich mir das so gar nicht vorstellen, wie das in der Snowworld sein wird. Ich lasse mich mal überraschen!“ sagt sie in München wenige Tage vor der Abfahrt zur Snowwolrd Landgraaf.

Snowworld Landgraaf.
Freut Euch also auf das Video-Blog aus der Snowworld Landgraaf, der erste Teil geht am 03. September 2021 unter Snowworld.IchWillSchnee.net online und kommt virtuell mit in den Schnee von Landgraaf.


Weiterführende Links:


Webcams Snowworld:


Samstag, 24. Juli 2021

Mehr als 10.000 Fotos sind nun online!

München. jetzt sind  es schon mehr als 10.000 Fotos, die im Online-Album von IchWillMehr.net zu finden sind. Am Samstag, 24.07.2021 gingen die Bilder 9999 und 10.000 online. 2015 fing das Team von IchWillMehr an die ersten Bilder online zu stellen und über die Jahre wurden die Galerien erst vierstellig und nun fünfstellig.

Spätwinter im Skidorf Neuastenberg.Und: Die User scheinen das Material zu lieben, denn insgesamt wurden in den etwas mehr als 5 Jahren die Fotos über 80 Millionen mal angeschaut. "Das macht im Schnitt 8000 Abrufe pro Foto. Zahlen die beeindruckend sind!" findet IchWillMehr-Erfinder Christian Flühr.

Touristic Awards im MyTirol, Biberwier, 12718.
Das erfolgreichste Bild von Lena: 37.892 Bildabrufe.

Die Bilder sind eine nicht sehr häufig anzufindende Mischen auf Reise-, Event- und Naturfotografie mit einer Prise Sexiness in der Bildsprache. "Das ist auch unser Markenkern. Und das Spielen mit glänzenden Outfits sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert im Vergleich zu anderen Portalen im Reisebereich. Ich habe durch und mit IchWillMehr so viel erlebt, dass ich nie von selbst darauf kommen würde, die Sache zu beenden!" erklärt Lena, die im November schon seit 3 Jahren bei IchWillMehr ist.

Preview Fläming Skate mit Marie, 05/21.
Das bis dato erfolgreichste Bild von IchWillMehr-Moderatorin Marie.

Ihre Kollegin Marie, die seit März 2021, bei IchWillMehr.net ist pflichtet ihr bei: "Es ist schon interessant, was manche Menschen in IchWillMehr.net hinein interpretieren. Da gilt der alte Grundsatz der Pinguine aus Madagaskar: Lächeln und winken."

Hier könnt Ihr alle 10.000 Fotos entdecken: Online-Album von IchWillMehr.net 

Das 9.999 und 10.000 Foto auf Flickr bei IchWillMehr.net:

El Arenal, 06/2021.
Bild 10.000 mit Marie in S'Arenal.


10K Fotos online!
Bild 9.999 mit Lena!


Freitag, 23. Juli 2021

Vorhang auf: Die Sommer-Show 2021 von IchWillMehr.net

München. am Freitag, 23.07.202, flimmerte am Morgen die Premiere der Sommer-Show 2021 von IchWillMehr-TV über die Bildschirme. In den kommenden Wochen wollen die Macher von IchWillMehr.net den Zuschauern Tipps für den Sommer geben. Die Premiere, die aus dem Hotel Keindl in Oberaudorf gesendet wurde, moderierte Journalist und IchWillMehr-Erfinder Christian Flühr selbst, der sonst eher seltener bei dem Portal vor der Kamera steht.


In der ersten Folge der Sommer-Show 2021 gibt es ein buntes Potpourri aus ganz Deutschland. In Einspielern geht es unweit des Hotels zum Sommerrodeln am Hocheck, Lena zeigt die Suiten im Keindl und wenigen Minuten später geht es ganz in den Norden der Republik, auf die einzige deutsche Hochseeinsel, Helgoland


Was es aber in dieser Form sonst nirgendwo gibt, ist die Brücke, die in der Sendung in den kommenden Winter geschlagen wird. "Der Winter ist schon bald da und langsam fangen auch die ersten Winterurlauber an sich für Ihre Zeit im Schnee umzuschauen!" sagt Christian Flühr. Deshalb geht es in der Premierensendung auch oberhalb vom Hotel Keindl zum Skifahren an das Sudelfeld.

Zwischen den Einspielern gibt es viele Infos zum Keindl und die kommenden Folgen sind inzwischen auch schon geplant. Folge 2 wird am 01.08.2021 erstmals ausgestrahlt. In den kommenden Wochen moderieren auch die beiden IchWillMehr-Gesichter Lena und Marie Folgen der Sommer-Show 2021ho.

Sendeplan Sommer-Show 2021 (Premierentag) zum Vormerken:

Folge 1: 23. Juli 2021 aus dem Keindl Oberaudorf.
Folge 2: 01. August 2021 Ort n.n.
Folge 3: 12. August 2021 Live-Special Ort n.n.
Folge 4: 23. August 2021 aus dem Ruhrgebiet
Folge 5: 09. September 2021 Finale Ort n.n.


Moderation der Premierensendung: Christian Flühr.


Sonntag, 13. Juni 2021

Tippspiel: Wer wird Europameister. Macht mit!

München. Seit Freitag, 11.06.2021, rollt der Ball bei der Fußball Europameisterschaft, die bei dieser Austragung quer durch ganz Europa stattfindet. Insgesamt 11 europäischen Städten kicken 24 Mannschaften um den Pokal, der an die Siegermannschaft des Finales am 11. Juli 2021 in London übergeben wird. 

Eigentlich sollte dieser Wettbewerb bereits 2020 ausgetragen werden, fiel aber Corona zum Opfer. Ein Jahr später ist die Pandemie zwar immer noch nicht komplett unter Kontrolle, aber zumindest ein gewisser Teil an Fans darf unter verschärften Hygienebedingungen in den Stadien mitfiebern.



Public Viewing und die kollektive Verbrüderung auf Straßen sollten sich angesichts der aktuellen Situation von selbst verbieten. Aber seid Ihr überhaupt im EM-Fieber. Drückt Ihr der deutschen Nationalmannschaft die Daumen oder eher einem anderen Team Wer meint Ihr, wird am Ende Europameister? Wir freuen uns auf Euer Mitmachen beim Tippspiel. Tragt einfach Euren Tunierfavoriten in den Kommentaren unter dem Video ein! 

 

Blog-Archiv