Werbebanner

Mittwoch, 30. November 2016

Obertauern Live Teil 2 - Talk mit Bella im Hotel Kesselspitze.

Bella im Hotel Kesselspitze.
Obertauern. Nach dem ersten Tag auf den Pisten in Obertauern, war für Bella endlich mal Zeit durchzuatmen. Wir haben sie ausführlich vor dem Mikro gehabt, damit sie einerseits im Video-Blog den ersten Tag auf Ski bei IchWillSchnee.net Revue passieren lassen und andererseits ein bisschen mehr aus ihrem Leben erzählen kann.


Bella auf den Pisten in Obertauern.
Aktuell ist Obertauern ist zwar ein paar Tage vor dem großen Saisonopening noch nicht im  tiefen Winter angekommen, aber rund um das Hotel Kesselspitze sind die Pisten im tadellosen Zustand. Die Tauernrunde kann gut befahren werden. Insbesondere die Pisten oberhalb der Kringsalm laden zum perfekten Carven ein. Für Bella war der Skitag in Obertauern der erste seit ganz langer Zeit. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Kölnerin ziemlich erschöpft am Nachmittag ihre Ski im Skikeller verräumte, um dann wenig später im vollkommen renovierten Wellnessbereich der Kesselspitze zu landen. 


Bella im Hotel Kesselspitze.
Den Sommer über sorgte Familie Lürzer dafür, dass der Poolberreich im neuen Glanz erstrahlt. "Es ist absolut entspannend dort zu liegen und zwischen Pool und den verschiedenen Saunen zu wechseln." Erzählt Bella. Ein Highlight im Hotel Kesselspitze ist eindeutig  im Saunabereich der Felsen-Wirlpool unter freiem Himmel mit direktem Blick auf die Pisten am  Gamsleiten.

Tauernspa im Hotel Kesselspitze.

Bella im Hotel Kesselspitze.
Nach einem ausgiebigen Abendessen erzählte Bella vor dem Mikro in ihrem gemütlichen Hotelzimmer ein wenig mehr über sich. Bella, die übrigens 24 Jahre alt ist und aus dem Rheinland kommt, war in der Vergangenheit Vize- Jugendeuropameisterin im Schwimmen. Das nasse Element bestimmte über viele Jahre ihren Tagesrythmus, aber auch heute ist sie noch gerne im Wasser. Bella ist der rheinische Frohsinn wie aus dem Bilderbuch, sie lacht gerne, ist absolut kontaktfreudig, hat eigentlich immer gute Laune und auch den typischen rheinischen Singsang in der Stimme. Sicherlich werdet Ihr Euch, nachdem Ihr die ersten Bilder gesehen habt fragen, die Wurzeln von Bella liegen doch ganz woanders oder? Ihr habt Recht! Sie hat die orientalisches Blut in ihren Adern. Bellas Eltern kommen aus Persien. Sie ist aber in Deutschland geboren und hat mit Ansichten, die im heutigen Iran vorherrschen, rein gar nichts im Sinn, sondern liebt die Freiheit und das Leben und ging auf eine katholische  Klosterschule. Ganz viel mehr gibt es nun auch im Video-Blog aus Obetauern zu entdecken, das mit einem Klick direkt hier startet:

 

Blog-Archiv