Werbebanner

Freitag, 16. Dezember 2016

Rückblick auf die Touristic-Awards & Bella trifft Spitzbua Markus zum Weihnachtsinterview.


Bella an der Hörnerbahn.
Tannheimer Tal. Am zweiten Advent gingen im Tannheimer Tal die Touristic Awards von Top-Of-The-Mountains über die Bühne. Im Rahmen einer Gala zeichneten Helmut Rinnhofer und sein Club die "Besten der Berge" und die begehrten Awards gingen an herausrragende Angebote im Bereich Gastronomie und Skifahren in den Bergen. Rund 300 Gäste wohnten der Veranstaltung bei und erlebten ein Showprogramm der Extraklasse mit Stars wie Steirerbluat, Die Partyvögel, Almklausi und Spitzbua Markus

Genau diesen hat Bella von IchWillSchnee.net im "Lieben Rot-Flüh", dem Veranstaltungsort der Gala im Tannheimer Tal vor der Kamera und sprach mit Spitzbua Markus im großen Weihnachtsinterview darüber, wie er Weihnachten feiert und was für ihn die "stade" Zeit bedeutet.

 

Bella an der Hörnerbahn.
Bella war aber nicht nur auf der Gala, sondern schaute sich in den Tagen im Tannheimer Tal auch die Region an. Los ging es für das Gesicht von IchWillSchnee.net an der Hörnerbahn in Bolsterlang, wo sie eigentlich schon die Pisten testen wollte, aber Frau Holle machte Ihr einen Strich durch die Rechnung und notgedrungen war der Besuch eher ein sonniger Spätherbsttag am Horngrat, der nicht ganz zum Skifahren ausreichte, aber Bella kommt im Winter in jedem Fall zum Skifahren an die Hörnerbahn

Der Freiluftpool im "...Liebes Rot-Flüh"
Von der Bergstation hat sie schon einen Ausblick auf den Talzugang zum Tannheimer Tal, das ein einzigartiges Hochtal ist, das am Oberjoch beginnt und in einer Höhenlage von über 1000 m Seehöhe sich in Richtung Reutte zieht. Mitten im Tannheimer Tal ist der Haldensee zu finden an dessen Ufer eines der schönsten Hotels in Österreich liegt, das "...Liebes Rot-Flüh". In dem 5*****-Sterne Haus gibt es alles, was das Herz begehrt und insbesondere das Wellnessareal sucht seinesgleichen mit einem unglaublichen Pool unter freiem Himmel und der Saunalandschaft, die nicht treffender "Cinderella Spa" heißen könnte.
Antonia moderierte die Gala.
Von der Award-Verleihung könnt Ihr Euch ab sofort in unserem Online-Album die ersten 50 Bilder anschauen. Die noch fehlenden werden im Laufe des Wochenende nach gereicht und die Video-Reportage über die Touristic-Awards 2016/17 gibt es hier zum Anschauen:



Blog-Archiv