Werbebanner

Sonntag, 25. Januar 2015

Live vom Weltcup in Schladming - Viel frischer Pulverschnee auf dem WM-Berg.

Blick auf den Slalomhang von Schladming.
Schladming. Mit dem Slalom in Kitzbühel ging heute das Streif-Wochenende zu Ende und die Favoriten standen sich am Ganserlnhang wieder einmal auf Augenhöhe gegenüber. Es siegte Matthias Hargin (Schweden) und die beiden Top-Favoriten Marcel Hirscher aus Österreich und Felix Neureuther vom DSV belegten die beiden anderen Podestplätze.

Lange haben die Slalom-Artisten aber nicht Pause, denn schon am Dienstag Abend steht wohl der anspruchsvollste Slalom der Saison auf dem Programm.- Die Planai zeigt sich momentan tief winterlich und wird die Athleten, die morgen in der Steiermark anreisen, auf einer absolut perfekt präparierten Pisten empfangen. Über 50.000 Zuschauer werden dem Kampf um die entscheidenden Meter beiwohnen und dem Rennen eine Kulisse mit Gänsehaut-Atmosphäre geben, für die es sich wirklich lohnt live nach Schladming zu kommen.
Der steilste Slalom des Weltcups: Nightrace Planai.
Aus deutscher Sicht gibt es aber neben Felix noch einen weiteren Anwärter auf den Sieg: Fritz Dopfer. Er konnte bis heute kein Weltcuprennen gewinnen, gilt aber als einer der besten Techniker der Welt. Ihm kommt das steile und anspruchsvolle Gelände auf der Planai absolut entgegen.


Tief winterlich präsentiert sich die Planai.
Aber auch abseits des Weltcups lohnt sich momentan ein Ausflug in die Welt der Meister, wie die Planai sich selbst nennt. Eingebettet in die 4-Berge-Skischaukel ist das eines der größten zusammenhängenden Skigebiete und bietet viele außergewöhnlich lange Abfahrten. Das Team von IchWillSchnee.net hat sich heute bereits auf der Planai umgeschaut und Euch einige Impressionen mitgebracht. Es gibt außergewöhnlich viel Platz auf den Pisten, die zurzeit eine schöne pulverige Auflage haben. Abseits der Pisten gibt es weite Tiefschneeareale zu entdecken. Frau Holle sorgte heute (Sonntag) den ganzen Tag für Flockenwirbel vom Himmel.

Morgen melden wir uns von der Startnummernauslosung und die besten Unterkünfte und Hotels gibt es hier für Euren eigenen Urlaub auf dem WM-Berg Planai
Live übertragen wird das Rennen vom deutschen Fernsehen auch erstmals in seiner Geschichte . Die Kollegen des bayrischen Rundfunks sind ab 20.15 Uhr auf Sendung.