Werbebanner

Sonntag, 1. November 2015

Neuigkeiten im Land des Schnees – Teil 1 Deutschland.


In Winterberg wird wieder kräftig investiert.
Winterberg. Nicht weniger als insgesamt 75 Millionen Euro investiert nach Angaben des deutschen Seilbahnverbandes die Wintersport-Industrie in diesem Jahr in den Ausbau und die Verbesserung der bestehenden Skigebiete. Wieder einmal findet der Großteil der Investitionen nicht in den Alpen statt, sondern in den Mittelgebirgen. Mit 10 Millionen Euro ist die Wintersportarena Sauerland der größte Investor und baut zur Saison 2015/16 gleich 4 neue Bahnen rund um Winterberg. Insgesamt werden in Deutschland 8 neue Bahnen in den Skigebieten in Bertrieb gehen. Neben Winterberg gibt es aktuell am Oberjoch im Allgäu und am Feldberg im Schwarzwald Baustellen. Bei allen anderen Investitionen handelt es sich primär um Anlagen zur Verbesserung der Schneesicherheit (Speicherseen und Schneekanonen).


Die Baustelle für die neue Grenzwiesbahn in Oberjoch.
Foto: Bergbahnen Oberjoch

Die Details zu den Neuerungen gibt es auf den Seiten der Europäischen Nachrichtenagentur zum Nachlesen: Neuheiten in den deutschen Skigebieten 2015/16. Die schönsten Destinationen im Winterwonderland gibt es auf IchWillSchnee.net.



Blog-Archiv