Montag, 11. Februar 2019

Wieder im Keindl!

Niederaudorf. Günstiger kann ein Hotel eigentlich kaum liegen, denn obwohl das Hotel Keindl in den Bergen liegt, ist die Anfahrt in jedem Fall lawinenfrei und in 99% aller Fälle auch ohne Schneeketten möglich, das Niederaudorf nur knapp 500 m hoch liegt. Trotzdem türmt sich der Schnee weiterhin in einer Höhe von 75 cm rund um das Hotel Keindl auf und am Sudelfeld, wo Lena in diesen Tagen unterwegs sein wird, sind es bis zu 3 m Schneeauflage. So viel weißes Gold gab es schon lange nicht mehr in Oberbayern.


"Dieses Mal bin ich richtig gut durchgekommen." erzählte Lena bei ihrer Ankunft im Keindl. Normalerweise ist der Weg in unter einer Stunden über die Salzburger- und die Innatal-Autobahn möglich, aber dank freier Straßen war sie dann schon in 45 Minuten Urlaub angekommen.
In den kommenden Tagen geht es dann zum Skifahren in eines der größten Skigebiete in den bayrischen Alpen, das Skiparadies Sudelfeld, in dem auch die schnellste Achtersesselbahn Deutschlands steht. 16 Liftanlagen erschließen oberhalb von Oberaudorf bis hin nach Bayrischzell insgesamt 31 km Pisten, die zwischen 850 m und 1583 m liegen. Freut Euch in den kommenden Tagen auf Nachschub aus dem Winterwonderland Keindl!


Weiterführende Links:

Weiterführende Video-Angebote zum Winterwonderland Keindl:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen