Werbebanner

Donnerstag, 14. Juli 2016

Techno-Paraden : Beatparade & Streetparade 2016.

Ricci auf der Beatparade Empfingen.
Zürich/Empfingen. Die Sehnsucht nach einer Neuauflage der Loveparade ist ungebremst. Leider scheitern jedes Jahr immer wieder Versuche den Dinosaurier der Techno-Paraden wieder zu leben oder als etwas ganz Neues auferstehen zu lassen.

Kostenlos chatten

Ricci auf der Streetparade Zürich.
Zwei der größten Paraden, die es aktuell gibt, sind Deutschlands größte Parade in Empfingen südlich von Stuttgart und die weltgrößte Parade in Zürich. Beide Veranstaltungen feierten bei den Umzügen im vergangenen Jahr neue Besucherrekorde und zeigen. 2016 ist am 30. Juli ist Zeit für die Beatparade und Mitte August, genauer am 14. August rollen die Lovemobiles wieder bei der Streetparade rund um das Züricher Seebecken.

Die beiden Paraden sind von der Größe kaum vergleichbar, haben aber beide ihren eigenen Charme und sich daher ein Pflichtternin für Techno-Fans. Rund 10.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr zu der Parade im beschaulichen 3000-Seelendorf Empfingen, etwas weniger zum anschließenden Open-Air Rave. Die Kapazitäten sind aber in der Gemeinde begrenzt, so dass Tickets für den Open-Air Rave eher frühzeitig gesichert werden sollten. „Der Vorverkauf läuft wie jedes Jahr sehr gut. Also Tickets für den Rave schnell sichern. Die Parade davor ist wie immer umsonst und es gehen wieder 6 Trucks an den Start!“ berichtet der Pressechef der Beatparade, Philipp Kämpf, zur bevorstehenden wohl größten Veranstaltung des Ortes im Jahreskalender. Als Topstar beim Rave dieses Jahr ist Tomcraft dabei.

Ricci auf der Streetparade Zürich.
Rund 150 km Luftlinie südlich, in der Schweizer Metropole, Zürich, gab es 2015 einen neuen Besucherrekord mit 1 Millionen Menschen an der Paradenstrecke, die Zürich zur größten Tanzfläche der Welt verwandelten. Bestenfalls wollen die Organisatoren der Streetparade auch in diesem Jahr die Zahlen noch einmal ganz leicht nach oben schrauben, sofern das Wetter mitspielt. Knapp 30 Lovemobiles werden unter dem Motto „Zürich Is Unique“ an den Start gehen.

Streetparade Zürich.
Bei beiden Paraden werden wir unter dem Motto „We'll be live!“ von Vor-Ort berichten und mit Euch zusammen in ein Universum voller Musik eintauchen.

Ricci bei der Deep Space Night.

Apropos Universum voller Musik. Eine Woche vor der Beatparade findet in München eine neue Ausgabe der Deep Space Night von DJ LXR statt, der elektronische Musik in der bayrischen Metropole wie kein anderer zelebriert und auch schon zu Hochzeiten der Loveparade mit seiner Deep Space Night am Start war und Standards setze, die bis heute in vielen Bereichen unerreicht sind. Ein perfekteres Warm-Up als bei der Deep Space Night in der Theaterfabrik München am Samstag, 23. Juli 2016, kann es also kaum geben.
Ricci bei der Deep Space Night.
Hier könnt Ihr Euch noch einmal anschauen, wie es im letzten Jahr in Empfingen bei der Beatparade und in Zürich bei der Streetparade war:


 

Blog-Archiv