Werbebanner

Sonntag, 5. Juni 2016

Damit es lange sexy & schön bleibt: Der richtige Umgang mit Latex-Bekleidung.

Ricci trägt gerne Latexbekleidung.
Berlin. Latexbekleidung ist für das Gesicht der IchWillMehrPortale, Ricci, ein nahezu täglicher Begleiter. Sie mag den Glanz, die Körperbetontheit, das einzigartige Tragefühl, das es so bei keiner anderen Bekleidung gibt. Gute Latexbekleidung ist leider auch sündhaft teuer und auch bei richtiger Handhabung sehr empfindlich. Ein Loch oder Riss eben mal stopfen, ist nicht so einfach. Wir haben uns bei unserem Partner Fantastic Rubber am nördlichen Stadtrand von Berlin umgehört, was im Falle eines Falles zu tun ist.


Ricci schickte ihren roten
Catsuit zur Reperatur.
Selbst bei sorgfältigstem Umgang lassen sich Schäden nicht immer vermeiden. Latex ist ein Produkt, das viel Pflege und Fingerspitzengefühl braucht, damit es lange schön bleibt. Auch Ricci musste feststellen, dass bei ihrem roten Catsuit ein Loch aus dem Nichts entstand, welches aber von Fantastic Rubber in kurzer Zeit wieder repariert wurde, so wurde das gute Stück wieder der absolute Eyecatcher. Diesen Sevice unterscheidet Premium-Labels, wie Fantastic Rubber, von anderen Anbietern. Vor allen Anbieter aus Fernost können das nicht leisten.

Ricci mit Peter Pick
von Fantastic Rubber.
Für lange Freude an Latexbekleidung, sind ein paar einfache Dinge zu beachten: Der Glanz und zugleich auch Pflege entsteht durch Silkonöl oder ein Marken-Poliermittel. Diese Produkte sorgen innen aufgetragen für einfaches Anziehen. Scharfe und spitze Gegenstände, wie frisch geschnittene Fingernägel sind eine Gefahr für Latex und auch UV-Licht und Ozon ist schlecht für Latexbekleidung. Wer seine Garderobe aus Latex waschen möchte, kann das mit einfachstem Shampoo, Duschgels oder auch mit Geschirrspülmitteln machen. Nach dem Waschen mit einem weichen Handtuch trocknen, anschließend mit Talkum oder Babypuder einstäubenund dann dunkel lagern. Peter Pick hat für den Glanz noch ein Tipp auf Lager: „Wenn dieBekleidung aus gutem Latex gefertigt wurde und die Bekleidung mit Pfegemittel oder Silikonöl eingerieben ist, wirkt ein feuchter Waschlappen Wunder. Einfach über die Oberfläche wischen und die Latexkleidung glänzt wie ein Spiegel!“

Falls die Latexbekleidung einen Schaden hat, ist ein sehr gründliches Entölen wichtig! Wie dies im Detail geschieht, erklärt Ricci in dem Video, das Ihr Euch hier anschauen könnt:




Ricci trägt sehr gerne Latexbekleidung.
Ricci jedenfalls möchte auf Latex in ihrem Leben nicht mehr verzichten: „Einerseits weil es genial aussieht, andererseits dieser tolle Glanz und weil es kein anderes Material gibt, das sich nur ansatzweise so gut dem Körper anpasst.“ Eine der häufigsten Fragen, die Ricci immer wieder gestellt wird, ist das Thema Schwitzen in Latex. Darauf hat die sympathsiche Münchnerin zum Abschluss eine verblüffende Antwort: „Latexbekleidung ist keine Funktionsbekleidung und jeder Mensch schwitzt auch unterschiedlich viel. Ich schwitze in den Sachen nicht viel mehr als normal. Wenn das Material die Körpertemperatur angenommen hat ist es eine zweite Haut und macht sich nicht unangenehm bemerkbar.“ Mehr Informationen zu Fantastic Rubber unter: www.FantasticRubber.de
Ricci unterwegs in Fantastioc Rubber-Desgin könnt Ihr unter http://youtube.com/Dein Leben Das Lifestyleportal. entdecken und viele tausend Bilder bei https://www.flickr.com/photos/ichwillmehr/albums


Blog-Archiv