Werbebanner

Montag, 30. Mai 2016

Am 11. Juni 2016 ist Latexodyssee in Berlin.


Ricci freut sich auf die
Latexodyssee in Berlin.
Berlin. Die einen neuen es Latexodyssee, die anderen eine kleine Spreekreuzfahrt. Die Veransaltung um die die es geht, ist aber die gleiche. Am Samstag, 11. Juni 2016 könnt Ihr Ricci ab 18 Uhr auf der MS Babelsberg treffen und mit ihr auf der Spree in Berlin einen einzigartigen Abend verbringen.

Ricci freut sich auf die
Latexodyssee in Berlin.
Eigentlich ist das ganze eine Geburtstagsparty, zu der Kirke unter dem Motto "Latexodyssee". Insbesondere für Nicht-Berliner dürfte die Route ein echter Leckerbissen sein, denn vom Märkischen Ufer im Herzen Berlins geht es zunächst nach Osten vorbei an der Fischerinsel, East Side Gallery zur Oberbaumbrücke und weiter in Richtung Westen. Entlang der Spree passiert die MS Babelsberg die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der bundesdeutschen Hauptstadt wie den Berliner Dom, das im Bau befindliche Stadtschloss, das Regierungsviertel mit Bundeskanzelerinnenamt, Bundestag und Lehrter Bahnhof, Daher gibt es nicht nur auf dem Schiff viel Party, sondern auch entlang der Wegstrecke viel zu sehen. 

Ricci freut sich auf die Latexodyssee in Berlin.






Ricci freut sich auf die Latexodyssee in Berlin.
Ricci wird für jeden Teilnehmer auch eine kleine Andenken mit dabei haben: Zur Erinnerung an dieses einzigartige Event gibt es ein Riccis DIN A1 Poster, auf Wunsch auch persönlich signiert. 

Wenn die MS Babelsberg bei der Latexodyssee wieder gegen Mitternacht am Steg anlegt, ist der Abend noch lange nicht in Berlin zu Ende. Unweit des Märkischen Ufers wartet einer der berühmtesten Clubs Deutschlands. Mit der Boardingcard ist der Eintritt direkt inklusive.

Ricci freut sich auf die
Latexodyssee in Berlin.
Auf das Schiff kommt zur Latexodyssee in Berlin aber nicht jeder. Die Plätze sind begrenzt und zudem gilt der strikte Dresscode: Latex und sonst nichts. Ihr könnt Euch auf Ricci in einem heißen Outfit von Fantastic Rubber und den Handtaschen von LLdeSaxe-Fashion freuen. Wer keine Boardingcard hat, kann Ricci aber trotzdem treffen, Einerseits könnt Ihr gerne zum Boarding am Märkischen Ufer kommen. Ricci wird Euch dort gegen halb sechs gerne für Selfies und Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. 

Darüber hinaus ist Ricci aber länger als nur für diese eine Nacht in Berlin. Darüber informieren wir Euch noch kommende Woche. Schon jetzt empfehlen wir Euch das Live-Blog, in dem es alles quasi live aus Berlin gibt, unter Euren Favoriten abzuspeichern: Be-Back-In-Berlin.IchWillMehr.net. Nun aber nur viel Spaß mit der Video-Preview zur Latexodyssee auf der Spree. Buchung, Boardingcards und Infos unter Latexodyssee.de.  

 

Blog-Archiv